Frage von sandra1ooo, 23

Welches Jobcenter bezahlt jetzt die Miete?

Hallo ihr Lieben,

Ich weiß es ist ein oft gefragter Thema aber ich frage es trotzdem noch einmal.

Kann mir vielleicht jemand genau den Werdegang vom Jobcenter bis Wohnungsgenossenschaft erklären da ich noch keine Erfahrung habe.

Also eine Wohnung habe ich ja schon gefunden wurde auch genehmigt. Zum 01.03 wäre ich neue Mieterin. Jetzt ist es leider so das diese in einem anderen Bezirk ist. Jetzt war ich beim bürgeramt und habe mir auch ein Termin geholt der ist aber leider erst zum 03.03. Jetzt frage ich mich wie es weiter geht mit der Miete Erstausstattungsgeld ect. Weiter geht. Nicht das ich gleich mit Mietschulden antanze.

Bitte um schnelle Antwort :)

Mit freundlichen Grüßen Sandra

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 8

Du musst Dich an das Jobcenter was für den Bezirk zuständig ist, wenden.

Außerdem solltest Du es dringlich machen damit Du nicht gleich mit Schulden anfängst.

Vorsorglich den Vermieter informieren, dass Du eine Zusage der Kostenübernahme hast, aber die Bearbeitung etwas dauern kann.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 10

Wer hat dir etwas genehmigt ?

Du musst doch deinen Umzug erst mal beim zuständigen Jobcenter beantragen,wenn du von denen dann auch die Bescheinigung für die Notwendigkeit des Umzugs für das andere Jobcenter bekommen möchtest,damit du dann alle benötigten Sachen beantragen und auch bekommen kannst.

Damit musst du dann zum neuen Jobcenter und alles weitere wirst du da erfahren,die sind dann für dich zuständig und von da bekommst du dann auch deine beantragte notwendige Erstausstattung und ggf.ein zinsloses Darlehen für deine Kaution.

Kommentar von sandra1ooo ,

Die Zustimmung vom Jobcenter habe ich bereits sonst hätte ich doch auch gar nicht mein Mietvertrag unterschrieben so unerfahren bin ich ja nun auch nicht. Mir hat mein noch jobcenter gesagt das ich mit dem Mietvertrag erstmal zu ihnen muss und dann erst wenn ich mich umgemeldet habe zum neuen jobcenter. Komme mir schon etwas verarscht vor 

Kommentar von isomatte ,

So klar ist das nicht,sonst hätte ich nicht gefragt,habe hier schon ganz andere Dinger gelesen,da wurden sogar ein Mietvertrag ohne irgend welches Einkommen zu haben unterschrieben,da war der Vermieter wahrscheinlich am Vortag feiern !

Das ist schon so korrekt wie man es dir gesagt hat,erst wenn du umgemeldet bist kannst du auch beim neuen Jobcenter einen neuen Antrag stellen und was du halt sonst noch beantragen musst oder willst.

Alleine dein unterschriebener Mietvertrag bringt dich da nicht weiter.

Ich würde den neuen Vermieter gleich mal darauf vorbereiten,dass du alles neu beantragen musstest und es zu Verzögerungen mit der Zahlung kommen kann.

Da bist du nicht die erste und wirst auch nicht die letzte sein,die dem neuen Jobcenter dann mal auf die Füße treten muss,wenn sie nicht aus der Wäsche kommen.

Antwort
von Stadtreinigung, 9

Musst du beantrage beim Jobcenter das Nennt sich dann Kdu,Kosten der Unterkunft,wie gesagt,beantragen sonnst geht es nicht,so auch die Erstausstattung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten