Welches Java-Lernbuch ist "besser"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Javainsel ist eine perfekte Wahl, und etwas besseres wirst du kaum finden.

Zu den Rezensionen möchte ich dir noch einen Hinweis geben, zu dem ich im Moment - trotz Google - leider keine Quelle finden kann, aber vielleicht hast du mehr Glück:

Und zwar hat der Rheinwerk-Verlag (das sind die, die die Javainsel verlegen) massiv mit einer Negativkampagne der Konkurrenz zu kämpfen. Momentan ermittelt da wohl die Staatsanwahltschaft und es gibt ein laufendes Verfahren. Es ist wohl auch grob bekannt, wer dahinter steckt.

Es wurden tausende von schlechten Rezensionen in Foren, Shops und natürlich Amazon unter Fake-Accounts gepostet. Massenhaft gekaufte Accounts kamen wohl auch zum Einsatz.

Fazit: Normalerweise sagt man zwar, dass man sich nicht allzu sehr auf Rezensionen verlassen sollte, da diese evtl. gefaked sein könnten, aber in DIESEM hier vorliegenden Fall kann man ganz klar sagen, dass vermutlich der größte Teil der negativen Rezensionen tatsächlich gefälscht ist.

Ich hatte darüber vor ein paar Monaten auf den offiziellen Seiten des Rheinwerk-Verlags gelesen und war erstaunt, wie frech und dreist die Konkurrenz vorgeht.

Ich muss ehrlich sagen, dass einige C und C++ Bücher aus diesem Verlag nicht gerade spitzenmäßig sind, aaaaaber fast alle anderen mir bekannten Bücher dieses Verlages - allen voran die Javainsel - sind didaktisch sehr sehr gut aufgearbeitet.

Und ich habe sehr viele Bücher von denen im Regal, aber eine schlechte Verarbeitung ist mir noch nie aufgefallen. Im Gegenteil, ich beschäftige mich hobbymäßig auch mit dem Buchbinden, und die Rheinwerk-Titel sind exzellent verarbeitet.

Und falls man wirklich mal ein Montagsprodukt zugesendet bekommt, dann kann man es kostenlos umtauschen. Aber das rechtfertigt noch lange keine Negativrezension.

Von daher: Sei dir bitte wirklich im Klaren darüber, dass gegen diesen Verlag gerade eine Verleumdungskampagne läuft bzw. bis vor kurzem noch lief, und momentan ermittelt wird.

Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen, dass die Javainsel vorbildlich ist! Ich kenne Schüler, die damit neben der Schule Java gelernt und das gesamte Buch binnen eines Monats durchgearbeitet hatten. (täglilch ca. 30 Seiten ... das ist realistisch schaffbar)

Inzwischen wurden die neuen Auflagen zwar in zwei Bände aufgeteilt, da der Umfang wirklich sehr zugenommen hat, aber das ist ja nichts schlimmes, im Gegenteil. Der Schreibstil des Autors ist auch sehr angenehm und kompetent.

Das klingt zwar alles wie Werbung, aber es soll einfach nur ein kleines Gegengewicht zu den falschen Bewertungen darstellen.

Wenn du WIRKLICH Java lernen willst, fällt mir kein besserer Einstieg als die Javainsel ein!

Viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
14.10.2016, 10:43

PS: Habe jetzt nochmal recherchiert und diese Desinformationskampagne liegt wohl schon länger zurück. Damals hieß der Verlag noch Galileo-Press.

Auf jeden Fall benutze dein eigenes Gehirn um den Gehalt von sowohl guten als auch schlechten Rezensionen zu bewerten!

"Der Weg zum Java Profi" ist übrigens auch sehr gut, und ich mag auch die anderen Bücher aus diesem Verlag, besonders zu "Java 8".

Mir persönlich scheint der didaktische Aufbau der Javainsel noch einen Tick besser zu sein, aber um wirklich ehrlich zu sein, würde ich mir an deiner Stelle beide Bücher kaufen.

Sooo viel nehmen die sich nicht, und du machst nichts falsch, wenn du dir die Kaufentscheidung von einem Würfel abnehmen lässt. (Kein Scherz! Würfel doch einfach! Ein gerades Ergebnis steht für die Javainsel, und ein Ungerades für den Javaprofi.)

Also dann ... viel Spaß! Und solange du kein Buch aus der Dummy-Reihe nimmst, machst du mit den beiden von dir genannten nichts falsch.

0
Kommentar von TeeTier
14.10.2016, 11:10

PPS: Ich habe gerade mal eine negative Amazon-Rezension überflogen, in der sich der Verfasser darüber beschwert, dass die Javainsel 95% Legacy-Code mitschleppt und er sich stattdessen lieber 5% Erklärungen zu Dingen auf Java 7 Niveau wünscht, und stattdessen 95% zu neuen Java 8 Features.

Da kann man nur fragen, was der Rezensent geraucht hat!

Es ist nun mal eine Tatsache, dass die meisten Teile von Java 8 auf Java 7 und davor auf Java 5 oder gar Java 2 basieren. Es wird nicht bei jeder neuen Java Version alles neu erfunden. Die Sprache baut auf vorherigen Versionen auf.

Und ganz ehrlich, die Java 8 Neuerungen machen sicherlich weit weniger als 5% aus. Wohl eher so 1%.

Es ist also vollkommen OK, wenn sich das Buch zum größten Teil mit älteren Konzepten beschäftigt, und auch Deprecated-APIs erwähnt werden. Einfach, mal man dieses Wissen täglich braucht. Und da wird sich auch in 5 Jahren nichts dran ändern.

Wer die Insel komplett durchgearbeitet hat, und immer noch nicht mit Java 8 Features befriedigt ist, der kauft sich einfach "Java 8 - Die Neuerungen" später dazu:

https://www.amazon.de/Java-Neuerungen-Lambdas-Streams-Überblick/dp/3864902908/

Zu einer anderen 3-Sterne Rezension, in der von "Googeln-Googeln-Debuggen-Googeln" die Rede ist, kann ich nur sagen, dass der Verfasser offensichtlich noch nicht gelernt hat, wie man lernt. Ich kann absolut NICHT nachvollziehen, was er da behauptet.

Die Javainsel ist in Fachbuch, und Java ist eine komplexe Programmiersprache. Dass dabei nicht alles zu 100% von Anfang an detailliert erläutert werden kann, erklärt sich von selbst. Wenn man das Buch aber wirklich von Vorne bis Hinten durcharbeitet - und auch dann mal weiter macht, wenn es noch offene Fragen gibt - dann hat man am Ende eigentlich ausnahmslos alles verstanden.

Allerdings fehlen bis kurz vor dem Ende noch einige Puzzleteile ... aber das ist wie gesagt bei JEDEM Fachbuch zu JEDEM Thema so. In der Schule lernen die Kinder auch erst mal das Bohrsche Atommodell kennen, weil sich später damit das Oribitalmodell viel leichter nachvollziehen lässt. Würde gleich mit Orbitalen angefangen werden, würde man vielen Schülern vor den Kopf stoßen.

Es ist einfach didaktisch manchmal besser, wichtige Infos am Anfang wegzulassen oder sogar bewusst falsch darzustellen, um den Lernprozess zu fördern!

Die beiden Rezensionen die ich mir jetzt angeschaut habe, machen mir persönlich keinen Kompetenten Eindruck!

Und selbst wenn die Javainsel so ihre Macken hat ... erstens gibt es kein 100%ig perfektes Lehrbuch von so einem gewaltigen Umfang, und zweitens sollten Leute nicht mit Java anfangen, wenn sie nicht in der Lage sind, wenigstens mit der Javainsel zu programmieren.

Ich habe in den 90ern mit einem SAMS-Buch und einem Markt-und-Technik-Verschnitt Java gelernt, und ich wäre froh gewesen, wenn es damals so etwas wie die Insel oder den Javaprofi gegeben hätte.

Also dann ... viel Spaß beim Würfeln! :)

0

"Java ist auch eine Insel" gilt als DAS Referenzbuch für Java Anfänger. Genau das richtige wenn nicht nur die Sprache Java sondern eben auch Konzepte wie Objekt Orientierung und Designpatern neu für dich sind.

Ein mal alles drin plus Ausflüge zu Themen wie Datenbanken, XML, JSON u.s.w.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eBay26
13.10.2016, 18:56

Aber schau mal die Amazon-Rezessionen an, da wird so viel bemängelt.

0
Kommentar von DexterNemrod
14.10.2016, 01:48

Die Ausgabe von "Java ist auch eine Insel" für Java 7 ist auch kostenlos online verfügbar: http://openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel/

Ich empfehle dir das einmal anzuschauen. Wenn du mit dem Buch klar kommst, kannst du ohne Probleme die Java 8 Version kaufen - oder du lernst halt die Grundlagen mit der Java 7 Version und erarbeitest dir auf andere weise die neuerungen aus Java 8.

1

kann nur einen link in den text packen

Das halte ich für ein Gerücht.

gerne eure Meinung dazu wissen

Ich finde beide gut. Wobei ich wenig in beiden gelesen habe - eher punktuell. Ich würde aber auch eher zum Zweiten tendieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eBay26
13.10.2016, 19:29

Wenn ich mehr als einen Link in den Text packe, kann ich ihn nicht abschicken ^^

Könntest du auch einen Grund nenne, warum du eher zum zweiten tendieren würdest ? :D

0
Kommentar von TeeTier
14.10.2016, 11:18

Das halte ich für ein Gerücht.

Ich glaube, das hängt vom Punktestand ab. Früher konnte ich auch nur einen einzigen Link einfügen, irgendwann konnte ich bis zu 3 und jetzt kann ich 5 ... vielleicht sogar mehr. Hab das nie so richtig ausprobiert. :)

0