Frage von Ralle2910, 23

Welches ist meine Grundgesamtheit und Welches Auswahlverfahren benutze ich?

Ich habe in einem Unternehmen eine Mitarbeier-Umfrage gemacht. Diese wurde im Intranet auf der Startseite verlinkt - theoretisch konnte also Jeder Mitarbeiter Teilnehmen --> Grundgesamtheit(N) = alle Mitarbeiter. Diese Zahl ist jedoch nicht exakt zu bestimmen, da in so einem großen Unternehmen (mehr als 8000 Mitarbeiter) täglich Personalentscheidungen getroffen werden. Frage1. Was ist nun meine Grundgesamtheit? Ist sie diffus? Nehme ich einfach die durchschnittliche Mitarbeiterzahl?

Frage2: Welches Auswahlverfahren habe ich benutzt? :-) Insgesamt haben knapp 700 Mitarbeiter den Fragebogen komplett beantwortet, sind also Teil der Stichprobe.

Ich hab ein dickes Brett vorm Kopf :-) Wäre super wenn jemand hilft. Danke

Antwort
von Vegas77, 7

Grundgesamtheit = alle Mitarbeiter

Und du hast eine Vollerhebung angestebt, am Ende jedoch ( wie zu erwarten ) eine Art Teilerhebung bekommen.

Nun musst du dich fragen ob das Ergebnis der Stichprobe auf die Gesamtheit übertragbar wäre oder die Stichprobe ungenügend repräsentativ ist.

Antwort
von elelcoolr, 14

Doch, alle Mitarbeiter (8000) sind demnach die Grundgesamtheit. Der Einfachheit halber wird normalerweise nicht die gesamte Grundgesamtheit befragt, sondern nur eine Stichprobe. Denn nach ungefähr 1500 Stichproben kann man die Aussage auch nicht mehr klarer machen. Dies nennt man eine Teilerhebung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten