Welches ist eine gute Alternative um gute Makrobilder zu schießen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

spar lieber dein Geld für ein gutes Objektiv 100%
bessere Alternative 0%
Macro Linse 0%
Macro Close-Up Filter 0%
Macro Extension Tube Ring 0%
Reverse Adapter 0%

6 Antworten

spar lieber dein Geld für ein gutes Objektiv

Ich kann verstehen, wenn Du nach einer preisgünstigeren Lösung suchst als Alternative für ein spezielles Makroobjektiv. Aber alle Lösungen sind schlicht Kompromisse, die nicht wirklich gut sind. Das gilt vor allem für Deine Motive. Aquarienfotografie ist nicht so trivial. Das habe ich vor Jahren auch exzessiv betrieben.

Du hast einen relativ großen Abstand zum Motiv, damit scheiden Retroadapter und Zwischenringe aus. Allenfalls könntest Du eine gute Makrolinse versuchen. Das muss aber eine wirklich gute und damit recht teure sein. Mit etwas Glück und Geduld findest Du ein passendes Makroobjektiv (ich empfehle einen Abbildungsmaßstab von 1:1 und eta 100 mm Brennweite) auch gebraucht. Ich habe mir vor einiger Zeit ein altes Objektiv gebraucht gekauft, das hat halt kein AF. AF und Makro ist sowieso so eine eigene Geschichte.

Kleiner Tipp: Ich habe mir seinerzeit zwei kleine Blitzgeräte mit LZ 18 auf eine Schiene montiert, die Blitze waren rechts und links vom Fotoapparat angebracht. Damit habe ich eine gute Ausleuchtung ohne Reflektionen im Bild. Außerdem habe ich einen schwarzen Pappring vorn auf die Linse gelegt, weil sich ansonsten der Objektivring mit seiner hellen Beschriftung in der Glasscheibe des Aquariums gespiegelt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig gute Makrobilder kriegst du mit einer Festbrennweite. Ich habe das Sigma 105mm f/2.8 Macro mit OS und würde dir auch etwas im Bereich 100mm empfehlen (150 und 180 sind viel teurer). Damit hast du schon Maßstab 1:1 und kannst zusätzlich Zwischenringe oder Telekonverter benutzen. Die Festbrennweiten sind auch viel schärfer und sehr gut für Porträts. Du brauchst auch noch gute Beleuchtung. Ein Blitz wäre nicht schlecht und etwas wie der Yongnuo YN560EX wäre genug. Close-up Filter und Makro Linse würde ich nicht empfehlen, weil sie die Bildqualität viel verschlechtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spar lieber dein Geld für ein gutes Objektiv

Wie weit sind denn die Tierchen von der Scheibe weg? Ich vermute mal, dass eine kurze Makrobrennweite am idealsten fuer dich ist. Die Frontfassung, am besten mit einer Gummistreulichtblende ausgestattet, legst Du dann an die Aquariumscheibe. Dann hast du recht stabilen Halt und keine Probleme mit Spiegelungen.

Schau Dir doch mal das Tokina 35mm macro oder das Sigma 50mm macro an. Die sind beide recht guenstig und sehr gut. Gebrauchte Objektive sind auch eine sehr gute Moeglichkeit.

Auf jeden Fall wuerde ich auch noch fuer mehr Licht sorgen, aber nicht von vorne natuerlich. Da kannst Du ja experimentieren. Die Tierchen sind ja geduldig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab ganz gute Erfahrungen mit Zwischenringen gemacht. Die gibt es schon recht günstig (ca. 70 Eur). Nahlinsen haben oft eine ordentliche Verzerrungen. Makro-Objektive sind vielleicht das non plus ultra, aber dann auch so teuer, das es für Hobbyzwecke einfach zu viel ist. Investiere lieber etwas in gute Beleuchtung. Blitzen würde ich im Fall der Aquariumfotografie eher nicht, wegen der Scheiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Makro-Objektiv ist natürlich für Makro immer am idealsten. Aber wenn das Geld fehlt, kann man sich natürlich auch ein bisschen was zusammen basteln. 

Ich mache meine Makros mit einem Sigma 60 mm/2,8 + 10 mm Makro-Zwischenring + 250 mm Raynox 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Bild hab ich mit dem Sigma Objektiv gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackBl
29.02.2016, 10:31

Sieht ja schon ganz gut aus. man muss beim Glas aber aufpassen, da die Automatik oft etwas daneben focussiert. Das bekommt man aber mit etwas Übung und manueller Fokussierung hin.

1

Was möchtest Du wissen?