Frage von M1603, 56

Welches ist der vielversprechendste Cloud-Service?

Hallo!

Schon seit Ewigkeiten habe ich meinen PC nicht mehr eingeschaltet und als ich das letztens machen musste, musste ich feststellen, wie furchtbar unpraktisch und nervig das Ganze doch geworden ist.

Fuer meinen Privatgebrauch, sowie Freelance-Arbeiten und meine Studien bin ich nun mehr oder weniger komplett auf mein iPad umgestiegen. Dafuer habe ich mir letztens auch eine Tastatur besorgt und bin rundum zufrieden.

Nun ueberlege ich fuer Bilder, Videos, Dokumente (.doc, .pdf.,...) einen Cloudservice zu nutzen und waere auch zu einer regelmaessigen Gebuehr bereit, da die Starterpakete oft nur im Bereich von 5 bis 10GB sind und das doch recht wenig ist.

Nun frage ich mich, welcher hier am sinnigsten waere. Spontan einfallen wuerden mir Dropbox, Googledrive oder iCloud. Ich haette auch Zugriff auf die Cloud von amazon (mit Primekonto), aber ich glaube die ist nur fuer Bilder und Videos, was eher doof waere.

Sollte ich hier als iPad-User auf die iCloud setzen oder eher doch auf eine andere Variante? Welche hat am meisten zu bieten und ist darueberhinaus auch noch verhaeltnismaessig guenstig?

Wuerde mich freuen, wenn ihr ein paar Tipps haettet.

Antwort
von f5f5f5, 24

Auch diese Frage habe ich mir neulich gestellt. Wenn du deinen iCloud Speicher aufrüsten, und über iTunes bezahlst, dann bist du günstiger. Voraus gesetzt Du kaufst iTunes Guthaben wenn es im Angebot ist.

Grundsätzlich gilt, keine wichtigen Daten unverschlüsselt in der Cloud speichern. Ich nutze dazu BoxCrytor. So kann ich auf meine verschlüsselten Daten von jedem Rechner zugreifen auch von meinem iPad und iPhone.

Kommentar von M1603 ,

Vielen Dank fuer deinen Tipp.

Wie funktioniert denn dieser Verschluesseler? Kann man den auch nur mit dem iPad benutzen oder muss da an einer Stelle ein Computer dazwischen?

Kommentar von f5f5f5 ,

Unter Windows hast du ein zusätzliches Laufwerk. Alles was du dort speicherst wird verschlüsselt und dann in der Cloud gespeichert.

Das ist für alle gängigen Cloud Lösungen zu haben. Kostet aber 30 Euro im Jahr.

Auf iPad muss du den die App installieren (Boxcryptor). Dann gibst du dort an welche Cloud benutzt werden soll. Fertig. Die App ist kostenlos.  

Antwort
von DaTweKev, 41

Wenn du mehrere Produkte von Apple hast würde ich iCloud empfehlen, womit ich mich aber eher nicht so auskenne. Googledrive ist an sich praktisch, würde ich persönlich aber nicht nutzen da Google seine Augen von nichts lässt ;) Am praktischsten und vom preis-leistungs Verhältnis her ist Dropbox sehr zu empfehlen. Wenn du mal etwas komplett neues ausprobieren willst wäre da z.b. www.mega.nz wo man kostenlos direkt 50GB frei hat.

Kommentar von M1603 ,

Wenn du mehrere Produkte von Apple hast würde ich iCloud empfehlen, womit ich mich aber eher nicht so auskenne.

Im Grunde habe ich nur das iPad. Ich hab noch ein altes iPhone, mit dem man allerdings nicht mehr telefonieren kann. Es hat so nur noch wenige Aufgaben und muss nicht unbedingt Zugriff auf irgendwelche Inhalte haben.

Kommentar von f5f5f5 ,

Aktuell gibt es "Warnmeldungen" von Kim. Den Mitbegründer von Mega.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community