Frage von derfragende2000, 240

Welches ist der beste Sport für einen Asperger-Autisten und AD(H)Sler ?

Welcher dieser Sportarten, die mir als Asperger und ADSler vorgeschlagen wurden, sind für mich am besten geeignet?

Hier meine ich körperlich und Nutzen gegen Asperger und ADS: Schwimmen oder Reiten?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von beglo1705, 162
reiten

Ich plädiere zum reiten, da der Kontakt zu Tieren (gerade Therapiereiten) für ADS-Patienten und Autisten eine wahre Wunderwaffe ist. Sie können sich öffnen, fühlen sich verstanden und finden bei Pferden (Tieren) Freunde, die sie auch emotional berühren.

Kommentar von derfragende2000 ,

nur damit wir uns richtig verstehen. ich bin ein Aspherger autist, das bedeutet das ich hochbegabt bin und nicht gut Menschen lesen kann

Kommentar von beglo1705 ,

Okay, dann würde ich dir dennoch zum Kontakt mit Tieren raten, wenn Menschen eh schon nicht so dein Fall sind. Probier´s doch einfach aus, wenn du Freude daran hast, kannst du es ja ausbauen. Bin mir sicher, dass du Freude daran hast und dass sich dir ggf. ganz neues im Bereich Emotionen auftut. Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort
von Punkgirl512, 240

Hattest du die frage neulich nicht schonmal gestellt?

Ich würde dabei eher zum Reiten tendieren, kurz gefasst. Tiere haben eine wundervolle Wirkung auf Menschen und erst recht Pferde.

Dazu trainiert man seine Konzentration sehr gut, immer Thema bei ADS.
Allerdings sollte man einen Reitlehrer finden, der sich damit auch ein wenig auskennt und nicht in die nächste Reitschule um die Ecke.

Kommentar von Dahika ,

Ich bin selbst Reiterin, und Tiere können eine wundervolle Wirkung auf Menschen haben. Aber nur auf die Menschen, die sich von ihnen "berühren" lassen. Anderen nützt es nichts.

Antwort
von hertajess, 105

ADHS Deutschland e.V. – Selbsthilfe für Menschen mit ADHS

Poschingerstraße 16

12157 Berlin

Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Teilleistungs- / Wahrnehmungsstörungen e.V. – BAG-TL e.V.

Blücherstraße 67

40477 Düsseldorf

Bundesvereinigung SeHT SelbständigkeitsHilfe bei Teilleistungsschwächen e.V.

Am grünen Berg 24

53639 Königswinter

ADHS-Chaoten – Forum

Community für Erwachsene mit ADS/ADHS

Aspies e.V. – Menschen im Autismusspektrum

Greifswalder Straße 4

10405 Berlin

AspiePartner – Forum

Selbsthilfeforum für Partner von Menschen mit Asperger-Syndrom

autismus Deutschland e.V. – Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Autismus

Rothenbaumchaussee 15

20148 Hamburg

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

Raiffeisenstraße 18

35043 Marburg

Also ich weiß dass es speziell geschulte Anbieter für reiten gibt. Tausche Dich unter Nutzung der Adressen aus und werde fündig. 

Schwimmen wird auch kaum schaden. Warum nicht erst mal schwimmen gehen bis Du die richtige Reitschule gefunden hast? Denn es macht viel Sinn darauf zu achten dass sowohl Mensch als auch Tier es lieben solche Möglichkeit anzubieten. 

Antwort
von Labyrinth2015, 165
reiten

Ich würde reiten sagen, wenn Du Dich unter den beiden Sachen entscheiden musst. Schwimmbäder sind oft voll und haben eine grauenhafte Akkustik, die zumindest mich überfordert (anders wäre es natürlich, im Sommer an einem See wo man relativ für sich ist zu schwimmen, das kann schon sehr schön sein). Pferde/Tiere überhaupt haben einen guten Effekt auf Menschen.

Mein Lieblingssport ist allerdings wandern. Das tut auch sehr gut. Ich bin jeden Tag 7-10km mit meinem Hund unterwegs.

Antwort
von einfachichseinn, 44

Wirklich bringen tut dir ein Sport nur, wenn du Spaß daran hast.  Also probiere beides aus und entscheide, was dir mehr Spaß macht!

Antwort
von David3103, 59
schwimmen

Meiner Meinung nach ist das schwimmen eine Wunderbare Möglichkeit sich mal "Auszupauern". Ich habe bei meinen Kids im Rettungsschwimmen mehrere AD(H)Sler und auch einen Jungen mit Asperger-Syndrom, auch wenn es bei ihm nicht so stark ausgeprägt ist.

Wenn die Ausbilder gut geschult sind und genügend Erfahrung haben, dann ist auch der Umgang mit diesen Kindern nicht schwer. Ich habe zum Beispiel ein 11jähriges Mädchen in der Gruppe, das beinahe Taub ist. Die Leitenden Trainer wurden im Umgang von den Eltern (die wissen ja meist am besten, wie die Kinder zu behandeln sind) eingewiesen, nun klappt es auch auf Wettkämpfen ohne Probleme.

Antwort
von hallo3322, 115
reiten

Reiten. Da Tiere einen guten Einfluss auf Aspherger und Adsler haben 

Antwort
von einfachichsein, 56

Ich glaube das kommt ganz stark auf deine Interesse an. 

Nur weil du da zwei Diagnose hast, bist du immer noch ein ganz individualer Mensch mit ganz eigenen Interessen.

Ich habe beides schon gemacht. Im schwimmen war ich richtig talentiert und ich bin ziemlich wütend auf mich selber, weil ich damit irgendwann aufgehört habe und mein Talent nicht weiter gefördert habe.

Reiten habe ich auch mal ausprobiert. Da kam ich wegen einer Reittherapie zu. Die Therapie war zwar ganz cool, weil ich viel reiten konnte und Spaß hatte, aber diese hatte keinen Nutzen also bin ich nach ca einem Jahr auf normales Reiten umgestiegen.

Das war ziemlich deprimierend, weil ich in der Reitstunde auch nicht alleine war und mich immer unheimlich schlecht gefühlt habe, weil Das Reiten mit Therapiepferden total anders war und mir so "wilde" Pferde echt Probleme bereitet haben. Ich war dann aber auch öfters mal auf dem Ponyhof und hatte dort super viel Spaß!

Also was ich damit probier einfach beides aus und schau, was dich anspricht. Es ist einfach unmöglich zu sagen, was besser ist und was schlechter ist!

Antwort
von suchild09, 112
schwimmen

Eigentlich eignen sich beide Sportarten sehr gut ,und diese werden auch sehr gut im Modernen 5 Kampf vereint ,wir haben auch einen jungen mit adhs und asperger und er ist durch m5k von der mittleren auf die leichte adhs stufe gekommen-Reiten gibt durch die Pferde eine ruhe für den körper ,fechten bring flinke reaktion ,laufen powert aus ,schwimmen bringt muskeln und ausdauer und schiessen konzentration.

Kommentar von Dahika ,

allerdings darf man den 5 Kämpfern nicht beim "Reiten"  zugucken. Darum bin ich dafür, beim 5 Kampf das Reiten durch etwas anderes zu ersetzen.

Antwort
von Dahika, 83

Frag dich doch nicht, welchen Sport du machen solltest, sondern welchen du machen willst. Reiten z.B. ist so schwer zu erlernen, dass man das eh nur durchhält, wenn man das will.

Kommentar von derfragende2000 ,

ich meine welcher für mich als Aspherger und Adsler am besten ist. welcher mir am meisten nutzen kann

Kommentar von Dahika ,

Nutzen hast du vom Reiten nur, wenn deine ganze Seele daran hängt. Reiten ist kein Sport wie jeder andere. Man lernt es nur, wenn man eine Beziehung zu dem Tier eingehen will.

Antwort
von Alissa03, 114

Ich würde auf jeden Fall Schwimmen sagen

Kommentar von derfragende2000 ,

und warum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten