Frage von SimpleCorder, 61

Welches ist der beste E-Reader 2015/16?

Man, oh man! Heut zu Tage gibt es so viel! Und ich kann mich einfach nicht entscheinden! Was ist der Beste, der beste E-Reader? So viele Modelle! Ich suche einen schlanken mit wenig Rand, nicht zu teuer, aber gut bewertet. Für alle Antworten will ich mich schon im vorraus bedanken und hoffe, dass eine gute dabei ist...

Nochmal großen Dank an euch Euer SiCo

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rubezahl2000, 42

Eins der beiden ganz neuen Tolino-Modelle:
Tolino shine 2 HD
► der wasserfeste Tolino vision 3 HD

Tolino hat den großen Vorteil, dass es ein unabhängiger Ebook-Reader ist, also ohne Shop-Bindung :-)

Kindle dagegen ist nur ein spezieller Ebook-Reader für Kindle eBooks von Amazon. Außer Amazon kann Kindle NICHTS :-(
Deshalb ist Kindle nur für absolute Amazon-Fans geeignet, die ihre eBooks sowieso für IMMER nur bei Amazon kaufen wollen.
Wer jedoch unabhängig und flexibel sein möchte und wer evtl. auch die Onleihe der Stadtbibliotheken nutzen möchte, für die/den ist Kindle NICHT geeignet, sondern ein unabhängiger Ebook-Reader z.B. Tolino, Pocketbook, Kobo, da man mit denen die freie Wahl hat, wo man seine eBooks kauft/ausleiht/runterlädt z.B: Thalia, Weltbild, Hugendubel, ebook.de, und viele viele mehr … alle außer Amazon!

Hier aus meiner Sicht die Nachteile von Kindle gegenüber den unabhängigegn Ebook-Readern Tolino, Kobo, Pocketbook, Sony, Trekstor:
▼ Shop-Bindung an Amazon
▼ Format-Beschränkung: - Kindle kann nur Kindle eBooks von Amazon lesen - Kindle kann das handelsübliche Ebook-Format "ePub" NICHT lesen
▼ Kindle kann die Onleihe der Stadtbibliotheken, also eBooks kostenlos ausleihen, NICHT nutzen
▼ Kindle ist NICHT kompatibel mit anderen Ebook-Reader – Marken
▼ Wenn ein Kindle-Besitzer sich mal einen Ebook-Reader einer anderen Marke anschafft, dann kann er seine eigenen eBooks nicht mehr lesen - weil das Kindle-Format nur von Kindle-Readern gelesen werden kann :-(
▼ Amazon spioniert das Leseverhalten der Kindle-Nutzer aus
▼ Für Kindle-Besitzer gibt's nicht die Möglichkeit, den Shop zu wechseln, wenn sie mit den Geschäfts-Methoden von Amazon nicht mehr zufrieden sind:-(
▼ Falls Amazon mal den Bach runtergehen sollte, ist's aus mit Kindle, dann gibt's keine Kindle eBooks mehr :-(

Hier die Vorteile der unabhängigen Ebook-Reader (Tolino, Pocketbook, Kobo) gegenüber Kindle: Man kann ...
● eBooks im handelsüblichen ePub-Format lesen
● den Shop für die eBooks beliebig auswählen (z.B. Thalia, Weltbild, Hugendubel, ebook.de, ... nur nicht Amazon!)
● die Onleihe der Stadtbibliotheken (onleihe.net) nutzen, also eBooks kostenlos ausleihen, wenn man einen Bibliotheksausweis hat.
● auch mit anderen Ebook-Reader - Marken die selben eBooks lesen
● den Ebook-Shop jederzeit wechseln, wenn man nicht mehr zufrieden ist (alle außer Amazon!)
● lesen ohne ausspioniert zu werden.
Nur Kindle eBooks von Amazon, die kann man mit Tolino, Pocketbook, Kobo NICHT lesen, denn Kindle eBooks können - wegen dem speziellen Amazon-Format - nur von Kindle gelesen werden.

Und was den Preis betrifft, wenn du deine eBooks nicht alle KAUFST, sondern auch mal kostenlose eBooks liest oder eBooks aus der Onleihe ausleihst, dann hast du das Geld für ein gutes Gerät schnell wieder eingespart :-)

Noch Fragen?

Antwort
von Mikkey, 38

Ich habe einen Kindle, würde mir den aber heute nicht mehr kaufen, weil man die Bücher nur über Amazon bekommt.

Vom Sony war eine Kollegin schon vor Jahren begeistert, ist aber wohl etwas teurer. Heutzutage würde ich mir einen Tolino anlachen (werde ich auch machen, wenn der Kindle mal den Geist aufgibt).

Antwort
von Friskas, 37

Ich kann Dir den Kindle wärmstens empfehlen.Ist meiner Meinung nach der ausgereifteste und  am besten zu bedienen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten