Welches ist das richtige Wort?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1. "Malen" bezieht sich eher auf die Verwendung von Farben mit kräftigen Strichstärken, etwa Ölfarben oder Filzstifte. "Zeichnen" würde man wohl eher in Bezug auf feinere schwarz-weiß-Darstellungen oder feinere Darstellungen mit bunten, trockenen Stiften verwenden.

2. Es heißt "ausmalen".

3. Eine Zeichnung ist nicht mit nassen Farben gemalt, sondern mit Bleistift, Kohle oder bunten, trockenen Stiften angefertigt.

Bild hingegen kann man zu fast allem sagen, es ist ein Überbegriff.

4. Ein Bild malen und eine Zeichnung zeichnen ist richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hall, sowohl als auch ist richtig, man kann ein Bild malen aber auch genauso gut zeichnen, es hängt dann davon ab, womit, Pinsel, Stift usw....Zeichnung ist in der Regel mit einem Stift angefertigt. Es sei denn,es ist eine Bleistift- oder sonstige Zeichnung....LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich "tut" man im Hochdeutschen gar nichts. Das ist ein Überbleibsel vom Plattdeutschen und ist nicht fein.

Ob man es ausmalt oder ausfärbt ist eine regionale Angelegenheit. Je nach Umgebung wird das eine oder andere Wort bevorzugt. Beides ist richtig. Bei Bild oder Zeichnung ist es schon klarer. Für mich wird eine Zeichnung mit einem Bleistift gezeichnet. Gemalt werden Bilder für mich z.B. mit dem Pinsel und Farbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Stiften zeichnet man, mit Farben malt man. Ersteres ist eine Zeichnung, das 2. ein Bild. Man malt Bilder und zeichnet Zeichnungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeichnen tut man doch mit Bleistift dementsprechend ist eine Zeichnung, auch etwas was man mit dem Bleistift getan hat. Malen ist mit Buntstiften. Also malt man ein Bild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?