Welches ist das Agressivse Oxydationmittel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich tippe auf überkritisches Fluor - aber für die meisten zerstörerischen Zwecke ist heiße Chromschwefelsäure ausreichend. Und wesentlich besser handhabbar.

Wenn Du wüsstest, was Du oxidieren willst, könnte man besser raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wie allgemein bekannt ist, ist die Anode bei der Elektrolyse das stärkste Oxidationsmittel, deren Oxidationspotential kann über die Spannung beliebig variiert werden. Unter den chemische Substanzen dürfte Iodheptafluorid IF7 das stärkste Oxidationsmittel sein, stärker als Fluor selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Edelgasverbindungen, besonders -halogenide, sind starke Oxidationsmittel, da Edelgase unter Normalbedingungen sonst nie freiwillig Bindungen mit anderen Elementen eingehen würden.
Das bisher stärkste Oxidationsmittel ist damit wohl Argonfluorohydrid (HArF). Das resultiert aus der Tatsache, dass Argon bisher das Edelgas mit der niedrigsten Ordnungszahl ist, von dem es eine Verbindung mit anderen Elementen gibt. Sollte es irgendwann möglich sein, eine Art Neon- oder vielleicht sogar Heliumfluorid zu erzeugen, dann wären das die einzig stärkeren Oxidationsmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasserstoffperoxid Kaliumpermanganat Chlor Sind auch seehr starke Mittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sauerstoffdifluorid
Fluor

und ozon

und bestimmt noch viele andere 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?