Frage von wollmaus14, 170

Welches Insektizid wird in Brasilien ausgebracht?

Zugegebenermaßen hat mich der Beitrag aus dem BR erschreckt. Da werden Häuser, ganze Straßenzüge, Geschäfte, Auslegeware, Lebensmittel und auch Menschen, Kinder direkt angesprüht. Ich konnte nicht in Erfahrung bringen, welches angeblich für den Menschen harmlose Insektizid in Brasilien ausgebracht wird.

Weiß es jemand?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeterJohann, 55

Laut Spiegel-online:

  • Malathion  (als Gemisch mit Diesel) 
  • Deltamethrin
  • Cyhalothrin

Kein Insektizid ist völlig harmlos für den Menschen, aber es kommt wie immer auf die Dosis an (Dosis, Expositionsdauer, Art der Aufnahme etc...).

Jeder der obigen Stoffe hat eine bekannte toxikologische Wirkung, Ziel ist es die Insekten zu vernichten bevor eine irreversible Schadwirkung beim Menschen auftritt.

Hierzu kommt natürlich auch eine in  Deutschland oft nicht diskutable Kosten/Nutzen-Rechnung, bei der ein "akzeptabler" Tox-Schaden bei Menschen billigend in Kauf genommen wird, um größeres Unheil zu verhindern. 

Kommentar von wollmaus14 ,

Danke für die Info. Haben Sie das heute online gelesen? Oder haben Sie den Link?

Kommentar von PeterJohann ,

Tut mir leid, aber den Link habe ich nicht mehr. Ich hatte mir die 3 Insektizide nur notiert, weil ich den Wirkmechanismus recherchieren wollte,

Expertenantwort
von mgausmann, Community-Experte für Chemie, 62

Da hab ich mich letztens auch drüber informiert, erst einmal sollte klar sein, dass nicht jedes Insektizid auch schädlich für den Menschen ist. Es gibt eine ganze Liste von Wirkstoffen, die für den Menschen harmlos sind und dort nicht wirken, weil sie in ganz bestimmte Stoffwechselprozesse eingreifen, die nur bei Insekten oder gar bestimmte Insektengruppen wirken.

Da es sich ja in unserem Fall um die Bekämpfung von Tigermücken dreht, könnten Bt-Toxine verwendet werden, die bekämpfen speziell Stechmücken und einige andere Insektengattungen (https://de.wikipedia.org/wiki/Bacillus_thuringiensis)

Ansonsten könnte zum Stoppen der Fortpflanzungsfähigkeit (was das Problem jedoch nur teilweise bekämpfen würde..) Pyriproxyfen verwendet werden.

Was tatsächlich benutzt wird, kann ich dir nicht sagen, aber das wären so auf meiner Recherche basierende Vermutungen...

Antwort
von WosIsLos, 84

Die Mücken jedenfalls lachen sich über so ein paar Sprühheinis halb tot. 

Aber eben nur halb.

Kommentar von Luftkutscher ,

Wie kommst Du darauf? Kannst Du Deine Aussage belegen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community