3 Antworten

Spontan hätte ich gesagt, das ist eine Waldschabe, die Küchenschabe hat 2 dunkle Streifen seitlich am Halsschild.Aber vielleicht sieht man die auf dem Foto auch nicht.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal: Küchenschaben flüchten immer sehr schnell ins Dunkle, sie sind ausgeprochen lichtscheu, Waldschaben laufen vielleicht 20 oder 40 cm, wenn man Licht anmacht, bleiben dann aber stehen, und sondieren die neue Lage - ne Küchenschabe ist da schon weg.

Waldschaben sind völlig harmlos. Keine Schädlinge.

Hier sieht man die Streifen gut: http://www.kleinlogel-gmbh.de/images/deutsche-schabe.jpg die Waldschabe hat die nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von woflx
06.09.2016, 23:56

Dazu wäre noch zu ergänzen, daß gerade in diesem Jahr auffallend viele Waldschaben im Siedlungsbereich auftreten (zumindest aus meiner Region ist mir das bekannt), was zum allergrößten Teil auf das Konto der erst seit wenigen Jahren hier nachgewiesenen Art Planuncus tingitanus geht.

1
Kommentar von Bitterkraut
16.11.2016, 00:00

Danke fürs Sternchen!

1

Es handelt sich um eine harmlose Nymphe / Larve einer Bernstein - Waldschabe .

Da die Bernstein-Waldschabe flugfähig ist, verirrt sie sich vor allem
bei gehäuftem Auftreten im Freien auch gerne einmal in menschliche
Wohnungen. Sie wird von künstlichen Lichtquellen angelockt und kann nicht lange in Wohnungen überleben .

http://matzlpage.de/details.php?image_id=10720&sessionid=tmfeqga33214r78jim0g6bcls0&l=english

 http://insektenresort.blogspot.de/2010/12/bernstein-waldschabe-ectobius.html

Info : Waldschabe - deutsche Küchenschabe

http://wirbellose.at/bernstein-waldschabe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste eine waldschabe sein.. also ja Kakerlake^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
06.09.2016, 23:54

Eine Waldschabe ist keine Kakerlake, als Kakerlaken bezeichnet man eigentlich Küchenschaben.

0