Frage von Lyriker87, 17

Welches historische deutsche "Schriftstück" eines großen Literaten ist nicht langweilig sondern spannend?

Antwort
von Clarissant, 8

Was langweilig und was spannend ist, nimmt jeder anders wahr. 

Deine Frage sagt mir, dass du etwas "frustriert" von der deutschen Literatur bist, wenn du dich nach "nicht langweiligen" Schriftstücken erkundigst. 

Daher meine Frage an dich: Was hast du denn bisher bereits gelesen und nicht toll gefunden? (Für Empfehlungen.) 

Sei dir auch bewusst, dass es bei älteren Werken etwas Zeit braucht, um sich an die Sprache zu gewöhnen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ältere Literatur besser wird, je mehr man sich mit ihr befasst. Denn mit Übung versteht man sie auch besser und ist fähig, ihre Genialität zu erkennen. 

Antwort
von mychrissie, 2

Stilistisch überragende, sprachlich anrührende Texte sind für Menschen, die die Sprache lieben, durchaus "spannend". Ich finde z.B. die Erzählungen von Thomas Mann tausendmal spannender als die strukturfreie Aneinanderreihung von beliebigen Ereignissen in Harry Potter-Büchern.

Wirklich spannend sind nicht die Fantasy-Schmöker, die in Kaufhäusern ganz vorne aufgetürmt sind. Das ist Beach-Lektüre. Die kann auch Sonnencremeflecken kriegen oder im Notfall am Strand vergessen werden, ohne dass das Bücherregal ärmer wird.

Antwort
von Supabrain0001, 11

Faust von Goethe!!

Kommentar von altgenug60 ,

Yesss! Sex and Crime . . .   and Fantasy!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community