Frage von DinoKing32, 82

welches Haustier ist einer Katze am ähnlichsten?

hallo ich und meine Schwester wollten eine Katze haben weil sie am besten zu uns passt aber unser kleiner Bruder (5 Jahre alt) hat eine Katzenhaarallergie und deshalb frage ich welches Haustier ist einer Katze am ähnlichsten?

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Tiere, 41

Kein Tier ist einer Katze ähnlich, außer einer Katze.

Ihr solltet euch erst mal über die Haltungsbedingungen von verschiedenen Tieren informieren, ob die überhaupt zu euch passen. 

Katzen z.B. hält man nicht einzeln, und du sprichst hier von EINER Katze, das geht gar nicht:

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Zuerst sollte dann auch bei dem Brüderchen ein Allergietest auf das Wunschtier gemacht werden, bevor es ins Haus kommt. Die meisten Tiere hält man übrigens zu mehreren. Einzige Ausnahme ist der Hamster. Wenn also nur ein Tier für euch in Frage kommt, dann der Hamster. Allerdings ist das kein Kinderknuddeltier, sondern ein Tier zum Beobachten, welches nachts wach ist und tagsüber schläft und seine Ruhe braucht.

Tiere mit Fell kämen noch Meerschweinchen, Kaninchen, Frettchen oder ein Hund in Frage. Aber auch Meerschweinchen und Kaninchen sind keine Rumschlepptiere, das verursacht Stress bei den Tieren. Frettchen brauchen viel Bewegung. Alle Tiere brauchen viel Platz. Am besten du liest dich mal durch´s Internet, wie z.B. da:

http://www.diebrain.de/

http://etnev.de/tierschutz/artgerechte-tierhaltung/frettchen-haltung

Für einen Hund muss jemand den ganzen Tag zuhause sein.

Überlegt euch das gut, und vor allem ist es nicht eure Entscheidung, sondern die eurer Eltern, die auch die Tiere finanzieren müssen und die die Verantwortung dafür tragen. Ihr Kinder dürft euch nicht eigenmächtig ein Tier kaufen, das ist gar nicht erlaubt.

Antwort
von Andrastor, 28

Rotfüchsen sagt man nach die besten Eigenschaften von Hunden und Katzen zu vereinen, wenn es bei dir erlaubt ist, kannst du dir einen solchen zulegen.

Antwort
von FunnysunnyFR, 50

Frettchen. Genau so eigenständig, neugierig verspielt und Verschmust.

Antwort
von Sillexyx, 33

Von der Pflege her würde ich sagen ein Hase oder Meerschweinchen .  

Kommentar von monara1988 ,

Hasen darf und kann man nicht halten. Wenn, dann Kaninchen, und das sind genau wie Meerschweinchen Rudeltiere. Also nicht EIN, sondern mehrere ^^

Antwort
von Supergirl40, 34

Kaninchen oder Hund

Antwort
von LenaYvette, 46

also ähnlich ist sich kein Tier (💖), aber guck doch mal nach Frettchen, Weißbauchigeln und Kaninchen etc

Antwort
von DinoKing32, 18

Leute hat sich schon erledigt unsere Eltern haben uns verarscht wir können Katzen haben

Ich bedanke mich trotzdem für alle antworten

Kommentar von polarbaer64 ,

Wie jetzt, die haben euch angelogen, was die Katzenallergie anbelangt? Ganz prima! Es erfreut mich zu lesen, dass  ein N hinter dem Wort Katze ist.

Bitte informiert euch aber trotzdem gründlich. Katzen sind hochsensible Tiere. Man muss lernen, was sie einem "sagen", um sie zu verstehen. 

Wichtig ist vor allem, falls ihr Katzenkinder holt, dass anfangs den ganzen Tag jemand zuhause ist, bis sie etwas 6 Monate alt sind. Katzenkinder kann man nicht lange allein lassen, da sie Ansprache und Beschäftigung brauchen und vor allem viele Mahlzeiten über den Tag. 

Lest euch den oberen Link, den ich euch geschickt habe, genau durch. Klickt auch alle anderen Seiten darin an, dann habt ihr schon mal eine Grundahnung.

Und vergesst nicht, es handelt sich um Lebewesen, nicht um Spielzeug. Katzen möchten nicht dauernd hrumgeschleppt werden, und wenn sie euch zeigen, dass sie ihre ruhe haben wollen, dann müsst ihr das akzeptieren.

Dann viel Freude beim Tigerchen aussuchen. Da kannst du schon mal unter eurer Postleitzahl spickeln gehen:

www.tierheimlinks.de

Kommentar von DinoKing32 ,

keine angst ich werde mich schon sehr gut informieren ich habe sehr viel zeit pro tag und wir bekommen die Katze erst 2017 da habe ich auch viele tage zur Verfügung

PS: ja unsere Eltern haben uns verarscht was die Katzenallergie anbelangt

Kommentar von DinoKing32 ,

PPS: ich habe mir schon eine Katze ausgesucht nämlich die Perserkatze muss ich nurnoch mit meiner Schwester besprechen

PPPS: wir wollen eine Katze genau deshalb haben das sie keine Spielzeuge sind und sie auch manchmal ihre ruhe haben wollen für mich ist das eher ein Pro

Kommentar von polarbaer64 ,

Jetzt sprichst du aber schon wieder von EINER Katze!!! Man hält Katzen NICHT einzeln!

Perserkatzen sind überzüchtet und haben Atemwegsprobleme. Zumindestens die "ohne" Nase. Gute Züchter züchten Perser wieder mit Nase. Holt euch bitte bloß keine Katze über Ebay Kleinanzeigen oder eine Zeitungsannonce. Wenn ihr eine Rassekatze möchtet, dann von einem im Zuchtverband eingetragenen Züchter, dann ist sie auch gesund und liebevoll aufgezogen. Ansonsten findet man auch Rassekatzen im Tierheim. Rasse schützt vor Tierheim  nicht!

Perserkatzen sind übrigens sehr pflegeintensiv. Die muss man jeden Tag gründlich bürsten, sonst verfilzt ihr Fell, was zu schmerzhaften Spannungen führt und dann vom Tierarzt unter Narkose geschoren werden muss. Als Anfängerkatze ist eine Perser eigentlich nicht geeignet. 

Kommentar von DinoKing32 ,

Ok danke

Kommentar von DinoKing32 ,

gib mir mal drei Katzenrassen die für Anfänger geeignet sind

Kommentar von polarbaer64 ,

Tierheimkatze, Tierheimkatze und Tierheimkatze :o))) .

Kommentar von DinoKing32 ,

ok danke

Kommentar von polarbaer64 ,

Bitte! Nochmal: www.tierheimlinks.de !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community