Frage von BadNuke, 50

Welches gute und günstige Kettenhemd könnt ihr mir empfehlen (bis 250 ,-)?

Hi , ich möchte gerne ins Mittelalter-LARP einsteigen und habe mir überlegt gerne einen Wikinger als SC zu spielen. Ich habe also ein Gambeson und schon "normalo" Klamotten und jetzt hätte ich noch gerne Rüstung. Am besten eignet sich da ein Kettenhemd. Ich habe überlegt es selbst zu bauen und bin noch Schüler und habe nächstes Jahr ABI --> in der Schule Sch***e viel zu tun darum zweifel ich da noch dran. Welches Kettenhemd könnt ihr mir empfehlen ; selber machen oder kaufen? Wichtig ist das Kettenhemd sollte am besten lang sein (bis zu den Knien) dann aber zwischen den Beinen einen Schlitz haben (V-förmig) für mehr Beinfreiheit ; auch langärmlich UND NICHT behandelt (keine Verzinkung o.ä.). Sollte ich also lieber für den Preis von 250 ,- ein Kettenhemd bauen oder eines Kaufen und da dann ein unvernietetes? Was sagt ihr? Ich könnte eure Hilfe echt bracuehn - außerdem könnt ihr ja Angebote schicken. Danke.

http://www.nordwaechter.de/welt-der-wikinger/kampf-und-schlacht/

Hier ein Bild (oben links) von meiner ungefähren Aussehensplanung (Der Typ im Vodergrund) ; einen Brillenhelm mit Kettenschutz kaufe ich mir auch dazu --> Kettenhemd ohne Haube

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Failea, 23

Hallo,

also selber bauen ist im Regelfall kaum günstiger als es zu kaufen (es sei denn du machst auch die Ringe selber!).. und es ist wirklich vieeel Arbeit. 

Wenn du wie der von dem Bild eine Schuppenrüstung darüber anziehen willst, würde ich dir aus gewichtstechnischen Gründen dazu raten, nur Kettenteile/Arme zu kaufen und sie an die Schuppenrüstung anzustückeln. Dein Rücken wird es dir danken. ;-)

Ein Kettenhemd nachträglich an den Beinen zu schlitzen ist übrigens kein Problem. ;-)

Unvernietete Kettenhemden neigen halt eher dazu sich aufzulösen. Beim Larp aufgrund von "Krafteinwirkung" wohl seltener der Fall, aber mit Schweiß/Reibung im Achselbereich und so muss man wohl immer aufpassen. Vernietete Kettenhemden (die übrigens auch authentisch(er) wären), halten da besser, sind aber halt deutlich teurer.

Von Zeughaus hab ich bisher gutes gehört, unvernietet zb das hier:

http://www.zeughaus.info/Langarm-Kettenhemd-Knielang-9mm-ID-FEDERSTAHL-RUNDRINGE...

Langarm, aber über denem Budget:

http://www.zeughaus.info/Langarm-Kettenhemd-knielang-10mm-ID-VERNIETETE-RUNDRING...

Vorteil an dem Shop ist aber, dass man wohl in Raten zahlen kann...

"Voiders" (aka Ärmel mit Achselbereich) und Kettenstreifen gäbs zb hier:

http://www.kayserstuhl.de/kette_rundring.htm

 

Kommentar von BadNuke ,
Kommentar von Failea ,

Die Ulfberth-Hemden haben soweit ich weiß auch einen relativ guten Ruf. Vernietet ist es, was gut ist; ich frag mich nur, ob du nicht ein längeres haben wolltest? 

Kommentar von BadNuke ,

ja wollte ich und genau darum mache ich das ganze auch selber. Ich bin flexibel, ich hab was zu tun, es passt mir und ich kann entscheiden welchen Schnickschnack ich dazu packe oder nicht. Ich mach das ganze jetzt aus Flachringen in 4:1 mit gestanzten und vernieteten Ringen.

Kommentar von Failea ,

Alles klar, viel Erfolg!

Antwort
von DrCook, 25

Hallo,
wenn du sowieso schon viel zu tun hast würde ich dir empfehlen ein Hemd zu kaufen, da es viele viele Arbeitsstunden sind so ein Ding selber zu machen (Zum Vergleich: ein kurzes Hemd mit kurzen Ärmeln besteht aus etwa 30000 Ringen, ein langes aus ca 50000)
Für den reinen Materialpreis kannst du schon 50 bis 100 rechnen, je nachdem wo du den Draht einkaufen würdest.
Das selber machen ist meiner Meinung nur etwas für Liebhaber, den es um das do-it-yourself Gefühl geht. Ansonsten suchst du dir einen Nebenjob und verdienst in der Zeit das Geld für 3 Hemden.
Habe selbst schon überlegt eins zu machen, aber habe es dann bei den Erfahrungsberichten doch gelassen.

Zum Kauf kann ich dir leider nix sagen, da ich mich damit nicht beschäftigt habe (do-it-yourself und so^^)
Aber da kann dir sicherlich jemand anderes weiterhelfen.

Antwort
von Osval, 6

Also die günstigsten hochwertigen Kettenhemden hab ich bisher bei Zeughaus. Info gesehen.

Antwort
von hunos, 16

Geh zu leuengold bei Wiesbaden.

Kommentar von BadNuke ,

Danke, das ist leider nur wieder so ein Laden, die ihre Kettenhemden von Epic Armory bekommen.

Kommentar von hunos ,

M. W. Nicht nur. Ich bin mit meinem Leibchen jedoch zufrieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community