Frage von Harleyquinn22, 17

Welches Gewicht hat ein Junger Unzertrennlicher?

Hallo,

habe mir vor kurzen junge Agas zu gelegt und soll sie noch ein paar Tage mit der Hand weiter füttern ( Handaufzucht gewesen). Nun habe ich aber Angst das ich die Tiere nicht ausreichend füttere bzw sie an Gewicht eventuell verlieren... Ich wiege sie immer vor dem füttern und nach dem füttern! Ich habe sie gestern das letzte mal um halb neun gefüttert da wogen sie vor dem füttern 39 und nach dem füttern 45 g und heute morgen um halb zehn wogen sie 36g und danach 42g. Der eine sogar noch weniger er wog davor 35g und danach 41g. Ich weiß das ausgewachsene Vögel zwischen 40 und 50g wiegen aber nirgendwo kann ich nachlesen wieviel 7-8 Wochen alte Jungvögel wiegen sollen :/...

Weiß jemand das zufällig? Die kleinen sonst quitsch gesund nur möchte ich halt nicht das sie an Gewicht verlieren.

LG

Antwort
von Daniasaurus, 7

Hallo,

Von wo hast du deine Unzertrennliche Her?

Ich hoffe doch nicht von einem Züchter? Vögel werden gerne per Hand aufgezogen und teurer verkauft damit sie gleich von Anfang an Zahm sind.

Solltest du sie von einem angeblichen Züchter haben würde ich dir raten diesen nie wieder aufzusuchen.

Vögel müssen nicht Zahm sein. Es sind keine Kuscheltiere. Wenn die Tiere nicht auf deine Hand wollen dann muss man das Akzeptieren.

Unzertrennliche sind erst ab der 12ten Woche Futterfest und dürfen erst dann abgegeben werden. Davor ist das Sozialverhalten nicht gut ausgeprägt und man muss sie mit der Hand weiter füttern. Sowas führt schnell zu Verhaltensstörungen.

Tiere die grade 8 Wochen als sind sollten auch schon gute 40 Gramm auf die Waage legen. Das kommt aber immer auf verschiedene Faktoren an: Ist der Vogel generell eher klein? Ist er zu dünn, scheint aber Munter zu sein und frisst gut? Wie bei den Menschen gibt es sowohl dünnere als auch Korpulente. +- Ein paar Gramm sind nie schlimm.

Handaufzuchten brauchen auch oft länger um Futterfest zu werden da sie es nicht anders kennen und sie es von niemandem abschauen können. Schade um die kleinen. 

Auch wenn die Tiere aus einem vertretbaren Grund (Eltern Akzeptieren sie nicht, werden nicht gefüttert) per Hand aufgezogen werden müssen, muss man sie ab einer Bestimmten Woche weiter Sozialisieren damit sie den Menschen nicht als Partner an sich ansehen.

Lg

Kommentar von Harleyquinn22 ,

Danke erstmal für die schnelle Antwort. Nein den Züchter werde ich auch definitiv nicht aufsuchen mehr. Bin sehr enttäuscht  im Nachhinein... Alle sind bisher Kerngesund und werden auch nicht alleine gehalten! Sind gott sei dank nicht meine ersten Vögel und solange ich sie in den Käfig rein und raus holen kann ist alles okay. 

Super zahm müssen sie nicht sein, warum sie mit der Hand gefüttert wurden wurde mir nicht erklärt...

Werde die kleinen weiterhin füttern und beobachten... Ist leider wirklich schade das behauptet wird die Vögel wären futterfest nur um sie schnell los zu werden....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten