Frage von densch92, 11

Welches Gewerbe ist bei mehreren, komplett verschiedenen Tätigkeiten anzugeben?

Hallo allerseits. Vor Kurzem hatte ich schon einmal eine ähnliche , aber doch verschiedene Frage gestellt, auf die ich noch keine weiter helfende Antwort bekommen habe: https://www.gutefrage.net/frage/hypothetische-frage-zu-geld-vermehren-methode-de...

Jedenfalls geht es nun um eine ähnliche Frage.

Ich werde demnächst relativ zeitgleich unter Anderen mit folgenden, komplett unterschiedlichen Dingen anfangen:

1)Direktvertrieb (typisches "Billg Kaufen, Teuer Verkaufen" über Amazon, Ebay oder was sich auch so anbiete)

2)Trading (teils nach eigener Analyse und eigenständig, teils Nachtraden von gegebenen Signalen, teils auch Copytrading)

3) "Einkommen aus Kapitalvermögen"; teils direktes Geldverleihen gegen Zinsen,

andererseits auch Dinge, bei denen ich bestimmten Firmen Geld übergeben, die diverses damit anstellen (was und wie genau ist jetzt mal unwichtig) und es mir in Raten mit Zinsen zurückzahlen (Die Tilgung, die ich zurück erhalte, entspringen also diversen Kaufmännischen Dingen, Dienstleistungsangebot sowie auch die interaktion mit physischen sowie virtuellen Gütern)

4)Ich werde selbst als Geldempfänger bzw. -vermittler tätig (Gegenteil von 3) sozusagen);

Ich "leihe" mir Geld von Privatpersonen bzw. diese überlassen mir für einen bestimmten Zeitraum ihr Geld und wrhalten es als Einmalbetrsg nach Ende der Laufzeit mit Zinsen (wie zuvor vereinbart) zurück.

Konkret wird zu Beginn z.B. festgesetzt Einlage: 1000 Euro, laufzeit 1 Jahr, Zinssatz: 10%

Ich erhalte dann diese 1000 Euro vom Kunden. Während dieses jahres lege ich das Geld bei verschiedenen Unternehmen an (siehe 3), nur dass ich das Geld des Kunden statt mein eigenes nehme).

Nach einem Jahr habe ich entsprechend Gewinn gemacht und gebe dem Kunden die vereinbarte Einlage+Zinsen zurück.

Mein Profit besteht letztlich aus der Differenz zwischen erwirtschaftetem Gewinn und an den Kunden ausgezahlte Zinsen.

Selbstredend soll bzw. wird der Gewinn die Zinsen weit übersteigen. (Nehmts einfach mal so hin).

Ich bin also als eine Art Zwischenmann tätig, der 1 Jahr lang das Geld des Kunden managt und vermehrt.

Was , wo wann und wie viel in Abh#ängigkeit von der Gesamteinlage wo investiert wird, wird mit dem kunden zuvor abgesprochen . Alles wird zu Beginn vereinbart und dann habe in diesen Grenzen freie Hand.

5)etc.

Jedenfalls alleskomplett unterschiedliche Bereiche, in denen ich da Geld verdienen werde.

Und dies jeweils nicht in einer Höhe, bei der man es einfach unter den Tisch fallen lassen kann.

Bei den gegebenen Dingen werde ich höchstwahrscheinlich jeweils Gewerbe dafür anmelden müssen.

Nun ist die Frage:

1) Welches Gewerbe wäre da jeweils korrekt? welche Bezeichnung wäre da bei der Gewerbeanmeldung passend?

2) Muss ich da ernsthaft für jedes dieser Dinge ein eigenes Gewerbe anmelden?

Oder kann man auch ein Gewerbe anmelden, welches mehrere dieser Dinge beinhaltet?

Welche Bezeichnung wäre hier anzugeben?

Antwort
von Falco06, 2

Handelsvertreter ! ( Reisegewerbekarte nicht vergessen falls Du von Haus zu Haus gehen willst ! )

Antwort
von densch92, 5

Achja, bitte keine Antworten in der Art "Für XY wirst du eh keine Interessenten finde", "YZ wird eh nicht funktionieren oder hast du nicht genug Geld dafür", etc.

Sinnloses Gerede, welches rein gar nichts bringt und sich nur an unrelevanten Nebeninformationen festbeißt.

Bitte nur die konkreten Fragen beantworten und was damit zusamen hängt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten