Welches Geschirr zum Fahrradfahren mit Hund?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vor allen Dingen musst du das erstmal mit ihr üben, bevor du überhaupt auf das Fahrrad steigst. Sie muss jedem Kommando sofort folgen, darf nicht rechts und links schauen, darf niemals plötzlich stehen bleiben und muss VOR ALLEN DINGEN erstmal die Kondition dafür aufbauen. Ein einjähriger Hund ist eigentlich noch zu jung, um neben dem Fahrrad zu laufen. 

Das bedeutet für dich, dass du erst mal mit dem Hund joggen gehen solltest. Erst wenn er beim joggen sicher läuft, kannst du ihn an das Fahrrad gewöhnen. Meine persönliche Meinung ist jedoch, dass gar kein Hund mit dem Fahrrad geführt werden sollte (außer vielleicht Huskys), denn ein Hund kann sich nicht melden und sagen, wenn er nicht mehr kann, er hat keine Gelegenheit zu schnüffeln, zu markieren und all die Dinge zu tun, die ein Hund eben so macht.

Meiner Meinung nach machen sowas nur die faulen Hundebesitzer, die zu fußkrank sind, um ihren Hund richtig zu bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horserider02
29.02.2016, 20:13

Erstmal danke für deine Antwort. Allerdings bin ich mir all dem bewusst. Ich habe ja extra ein Bikerset, also eine Stange mit Feder und kurzer Leine dran für sie gekauft das sie sicher am Fahrrad läuft. Mir ist klar das das Fahrrad fahren einige Risiken mit sich bringt, deshalb das Bikerset welches für Sicherheit für Mensch und Hund sorgt, denn es löst sich wenn der Hund stark und plötzlich dran rucken sollte. Dadurch hab ich auch beide Hände frei und kann mich auch auf andere Dinge konzentrieren. Ein einjähriger Hund ist nicht zu klein. Sie ist ausgewachsen, das sie noch nicht die Kondition dafür hat ist mir klar, aber dafür gibt es Training. Ich will ja auch nicht gleich 20km mit ihr fahren. Dann wird erst mal schiebend geübt, später wird 5 Minuten im Schritttempo gefahren und mal ne Minute schneller. Später wird das gesteigert. Warum sollte man mit dem Hund kein Fahrrad fahren außer mit Huskies? Nur weil sie Schlittenhunde sind? Andere Hunde haben auch Spaß daran mal etwas neues auszuprobieren. Und ich bin nicht zu faul dafür, ich bin jemand der sich viel mit Tieren beschäftigt sei es der Hund, die Katze oder das Pferd. Ich probiere gerne und viel neue Sachen aus um alles abwechslungsreich und spannend für die Tiere zu gestalten. Agility zum Beispiel will ich auch noch mit ihr ausprobieren, da sie ein sehr sportlicher Hund ist und Spaß am Rennen hat :) Ich sehe jedenfalls keinen Grund warum man mit dem Hund kein Fahrrad fahren sollte.

LG

0

Was möchtest Du wissen?