Frage von Unbekannt1337, 32

Welches Gericht ist zuständig, kosten?

Ich bin letztens in der Straßenbahn unterwegs gewesen, hatte passend Kleingeld dabei (Tickets gibt es nur in der Bahn) jedenfalls stand ich am Automaten und wollte meine 5 Taler einwerfen, diese kames immer wieder raus. Dann kamen die kontrollieren und ich habe ihnen das gezeigt, er hat gesagt er nimmt es so auf das es nicht meine Schuld ist. Die von der Kontrolle haben es auch mehrfach getestet - Fazit Automat defekt. Aufnehmen müssen sie es ja, aber nun habe ich das schriftlich geklärt und die bestehen drauf das ich zahle. Es sind zwar nur 60 Euro aber ich sehe es überhaupt nicht ein auch nur einen Cent Strafe zu zahlen. Ich möchte eine Klage einreichen welches Gericht ist dafür zuständig und was kostet mich das eröffnen einer Klage? Anwalt habe ich bzw Versicherungsschutz

Antwort
von peterobm, 16

hoffe, du hast da nen Durchschlag von und die Zahlung verweigern. Unrechtmässig. Du machst gar nix. Sie werden die Schritte einleiten. Wird aber aussichtslos sein.

Kommentar von BalTab ,

"Nichts machen" ist der denkbar schlechteste Vorschlag, den man machen kann.

Kommentar von peterobm ,

warum sollte er Anwalt oder gar Gericht bemühen? das zahlt er zunächst. Dass er ein Widerspruch schreiben muss, sollte klar sein

Antwort
von BalTab, 8

Es ist völlig absurd, ein Gericht mit so einem Klrckerkram zu belästigen.

Das ERSTE, was du machst, ist einen schriftlichen Widerspruch beim Verkehrsunternehmen zu machen, darin nennst du die Kontrolleure als Zeugen, (Uhrzeit und Linien-Nummer reicht, Namen dürften so heraus findbar sein) anstatt mit Kanonen auf Spatzen zu schießen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten