Welches geräusch verursacht ein defektes Domlager?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geräusche? - weiss ich nicht, bei einem meiner Autos machte sich das eher beim Rangieren bemerkbar: bei langsamer Fahrt bei voll eingeschlagener Lenkung war eine Art Schaukeln zu bemerken, als wenn jemand "heimlich" mal mit- mal gegenlenkt. Dieses war sehr deutlich (und störend) zu bemerken. In der Endphase wurde das gelegentlich begleitet durch Klackgeräusche (aber nicht "metallischer Art", eher dumpf).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laureen94
04.02.2016, 11:24

Danke :) werd mal zum mechaniker :))

0

Dumpfe reibende Geräusche  sind eher was auch ich berichten kann.. Defekte Dohnmlager manifestieren sich durch schwergängige Lenkbetätigung ,  ev spührbares Spiel , das die Lenkung nach kurvenfahrt  nicht  mehr  oder sehr langsam  selbstständig in Geradesausstellung zurückkehrt .

Defekte Dohmlagerungen bedeuten meist das die Kugellagerungen /  Rollenlagerungen meist festgerostet sind und die betätigung  dadurch schwergängiger wird..  Es  kann auch zum Setzungen  der Oberen dämpfer-Gummis  kommen  auch nicht ingewöhnlich  Die  legen das Auto dann mal ein bis drei cm Tiefer,   

Wenn das Geräsch  im aufgebockten Zustand hörbar  ist dann muß das schon richtig platt sein  klimpern hab ich jedoch noch nie gehört..   Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pwohpwoh
04.02.2016, 06:51

Irrtum. Domlager sind aus Sicherheitsgründen so konstruiert, dass sie die Lenkung nicht einschränken können. Sie werden höchstens  ausschlagen.

0
Kommentar von Laureen94
04.02.2016, 11:23

danke :)

0

Dies klappernde Geräusch kann bei ausgeschlagenem Domlager nur auftreten, wenn du über Kopfsteinpflaster fährst. In dem Fall kann man das Rad im aufgebockten Zustand leicht anheben. Das ist TÜV-relevant, lässt sich aber leicht für die HU durch Unterfütterung kaschieren, wenn du den Ausbau der Federbeine vermeiden willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jloethe
04.02.2016, 16:01

Sorry aber wer sowas empfiehlt deklassiert sich selbst  und scheint sich dem risiken nicht wbewusst zu sein die dem Fargesteller  da  untergejubelt  werden.. ,Manipulationen werden im Falle eines Unfalls ( bei Personenschäde eh durch Gutachter  erkannt ) mit Vorsatz gleichgestellt.. 

Im bereich fahrwerk  gibt es nur eine Reparaturmethode  die fachgerechte  vom Hersteller vorgegebene .. und nix anderes ,...  Joachim

0

Wenn das Domlager defekt ist, dann dreht sich meistens der obere Domschirm bei leichten lenkeinschlägen nicht mit. Erst wenn man mehr lenkt, spürt man ein leichtes rupfen am Lenkrad, sowie ein metallisches Geräusch, das an ein dumpfes schlagen erinnert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laureen94
03.02.2016, 21:13

okay, danke schonmal :)

0

Was möchtest Du wissen?