Frage von AlterCHAB, 22

WElches Geld vom Staat o.ä. steht mir zu, als unbezahlter Jahrespraktikant für Fachabi, wenn ich tägliche AnfahrtsKOSTEN habe?

Hallo. Habe nach der 12. Klasse auf einer Gesamtschule, wo ich den theoretischen Teil des Fachabis bekommen habe, ein Praktikum anfangen, um den praktischen Teil zu bekommen. Das ist ein unbezahltes Jahrespraktikum, wo ich jeden Tag 40 Minuten hinfahren muss.

Kriege ich da iwie finanzielle Unterstützung vom Amt oder so? Und was steht mir so alles zu? Und wie hole ich es mir?

Verdiene ja kein Geld, obwohl es Vollzeit ist. Und ach ja Geschwister sind alle Schüler und Eltern arbeitsubfähig. Dh. Wir leben vom Staat.

Danke für ausführliche Antworten.

Antwort
von Sachbearbeiter2, 9

was heisst,die eltern sind "arbeitsunfähig"?

ob mittellose schüler einen zuschuss zu den fahrtkosten bekommen, sollten deine eltern bei dem amt nachfragen, dass ihnen die stütze zukommen lässt.

Antwort
von eyrehead2016, 9

Dafür wäre Bafög da

Kommentar von AlterCHAB ,

Sicher? Muss ich davon Omas zurück zahlen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten