Frage von Nudeludel, 45

Welches Gehäuse / welche Gehäuseart brauche ich für meinen Selbstbau PC?

Da ich mit einem Bekannten bereits bis auf Gehäuse alle Komponenten für meinen neuen Computer rausgesucht habe, wollte ich nun Fragen, welche Art von Gehäuse ich denn hierfür kaufen soll, am besten mit einem Beispiel :) Nachfolgend die Komponenten, Vielen Dank schon mal für die Antworten :)

Mainboard: Asrock H170m Pro4S

Prozessor: Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz

Arbeitsspeicher: 2x 8GB Ram

Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 1060 6GB

Netzteil: be quiet! System Power 8 500W ATX 2.4

HDD: Western Digital red 1TB

SSD: Samsung SSD 750 EVO 250GB

Gehäuse: ???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JimiGatton, Community-Experte für Hardware, 11

Moin Nudel,

warum ein µATX Board ?

[url=https://geizhals.de/1368517]ASRock H170A-X1/3.1[/url]

Nimm einfach ein ATX und eins dieser Gehäuse :

1 [url=https://geizhals.de/1146008]Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1386603]Phanteks Enthoo Pro M schwarz mit Sichtfenster vollflächig[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1473194]Cooler Master MasterBox 5 mit Sichtfenster[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1110159]Phanteks Enthoo Pro schwarz mit Sichtfenster[/url]

Passender RAM : [url=https://geizhals.de/1151335]Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133[/url]

Das L8 Netzteil ist eine der wenigen Baureihen von BeQuiet, die wirklich nicht viel taugen, zudem schon veraltet.

Das 400 Watt Straight Power 10 reicht selbst für eine GTX1080 :

1 [url=https://geizhals.de/1165357]be quiet! Straight Power 10-CM 500W[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1165465]be quiet! Straight Power 10 400W[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1407719]be quiet! Pure Power 9 CM 400W[/url]

Und statt 2133er RAM würde ich direkt ein günstiges Z170 Board und 3000er RAM nehmen, auch wenn Du keine K-CPU nimmst :

[url=https://geizhals.de/1305608]Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000[/url]

[url=https://geizhals.de/1306908]MSI Z170A PC Mate[/url]

Z170 = Chip im Vollausbau und diverse Spiele profitieren durchaus von dem schnellen RAM.

Bessere SSD : [url=https://geizhals.de/1215088]Crucial MX200 250GB[/url]

HDD : [url=https://geizhals.de/686480]Seagate Desktop HDD 1TB[/url]

Grüße aussem Pott

Jimi

Kommentar von Nudeludel ,

Und was sagst du zum Prozessor? ist der ok, oder würdest du da auch einen anderen nehmen? :s

Kommentar von JimiGatton ,

Grundsätzlich reicht der i5-6500 völlig.

Wenn der nicht mehr kann, zockst Du mit dem 6600 auch nix mehr.

Alternative wäre höchstens der 6600K, dann aber auch ein etwas besseres Z170 Brett (AsRock Extreme 4) und ein fetterer Kühler (Scythe Fuma oder Alpenföhn Olymp).

Kommentar von JimiGatton ,

Jepp, die Komponenten passen bestens zusammen.

Kühler könntest Du zum Sommer 2017 den [url=https://geizhals.de/1211188]EKL Alpenföhn Ben Nevis[/url] nachrüsten.

Hast Du dir schon ein Gehäuse ausgesucht ?

Graka würde ich eher eine dieser beiden nehmen, die haben nen besseren Kühler : http://geizhals.de/?cmp=1479081&cmp=1478150

Auf den Takt ab Werk brauchst Du nicht zu achten, viel wichtiger ist der Kühler ;-)

Kommentar von Nudeludel ,

und welche der beiden sollte ich nehmen? :D

und Gehäuse bin ich mir noch nicht sicher :)

Kommentar von JimiGatton ,

Ich würde die Gainward nehmen.

Wie teuer darf das Gehäuse denn werden ?

Kommentar von Nudeludel ,

80-90€ sowas :)

Aber bist du dir sicher, dass mir ein 400w Netzteil reicht?

Kommentar von JimiGatton ,

Leistungsaufnahme komplettes System, mit einem stark übertakteten i7-3960X und der fetten Zotac GTX1070 Amp! Extreme : http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/39678-roundup...

Die kommen gerade mal auf ~ 341,8 Watt, unter Last wohlgemerkt.

Und der übertaktete i7-3960X zieht locker das 3-fache an Strom, wie der i5-6600.

Mit einer GTX1060 kommen die nichtmal auf 280 Watt : http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/39848-drei-cu...

Dein kompletter Rechner wird beim zocken etwas mehr als 200 Watt aus der Dose ziehen, keine 250 Watt ;-)

Für so ein Budget bekommst Du auf jeden Fall ein sehr gutes Gehäuse.

Ich würde dann eins der beiden Phanteks nehmen, die sind echt geil.

Oder auch dieses nette Corsair : [url=https://geizhals.de/1375506]Corsair Carbide Series Clear 400C schwarz mit Sichtfenster[/url]

Wichtig sind gute Staubfilter, ein gutes Kabelmanagement, und ausreichende Breite für einen richtig guten Luftkühler.

Ein Gehäuse in dieser Preisklasse beherbergt in der Regel mehrere Generationen an Hardware.

Also, wenn Du dir in 5 oder 7 Jahren mal wieder was komplett neues zulegen solltest, hast Du schonmal ein sehr gutes Gehäuse dafür.

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 16

Du hast dir ein mATX Mainboard ausgewählt, also brauchst du ein Gehäuse wo das reinpasst und die Grafikkarte reinpasst.

Welche Art von Gehäuse willst du denn haben. Mini-, Midi- oder Big-tower oder eine Sonderform?

Kommentar von compu60 ,

Was sollte diese Frage eigentlich bei sowenig Interesse?

Antwort
von Charlybrown2802, 17

nimm eins wo alles rein passt und ein guter zusatzlüfter platz hat

Kommentar von Nudeludel ,

aber woher weiß ich, in was alles reinpasst? :s

Kommentar von funcky49 ,

Du musst vor allem auch die CPU-Kühlerhöhe beachten (sofern Du einen besonders hohen Kühler nutzt) - die Gehäusebreite muss dazu passen. Alle Maße findest Du in den technischen Daten der jeweiligen Komponenten.

Antwort
von Sharrky, 26

Da dein Mainboard nur ein Micro-ATX ist, ist es eig. egal welches gehäuse. Die Gtx 1060 wo du genommen hast ist eh nicht lang.

Kommentar von Sharrky ,

P.S. WD-Red ist sinnlos. WD-Blue reicht volkommen.

Antwort
von HansAntwortet, 18

Eins wo alles reinpasst und dass dir gefällt? Was soll man dazu großartig sagen^^

Ich hab mit Corsair die letzten jahre immernur gute Erfahrungen gemacht.

Übrigens, das Netzteil ist schon ziemlich alt und definitiv nicht für so aktuelle HW zu empfehlen.Schau dich mal nach nem Straight-Power 10 500W um, oder falls das zu teuer ist dann ein EVGA SuperNova G2

Kommentar von Nudeludel ,

Danke für die schnelle Antwort, kannst du mir noch sagen woher ich weiß, in welches Gehäuse alle meine Komponenten passen? :)

Kommentar von HansAntwortet ,

Aber Mathematik hast du schon oder?

Ob etwas in etwas hineinpasst kann man ja schnell herausfinden indem man die Maße vergleicht.

Ne jetzt mal ernsthaft, auf geizhals stehen meist die Daten bei Grafikkarte und Gehäuse dabei.

Beim CPU Kühler schaust du dass die Höhe vom Kühler nicht größer ist als das Gehäuse Breit ist (am besten noch ein paar cm kürzer als das Gehäuse breit ist)

Bei der Grafikkarte gibts meist schon genaue angaben bei den Gehäusen, also z.b. Grafikkarten bis 350mm. Da guckst du dann was bei der Beschreibung von deiner ausgesuchten 1060 für ne länge steht. Ist die 1060 kürzer passt alles.

Über alles andere brauchst du dir keine gedanken machen, die dinge sind alle genormt.

Antwort
von iwd2cc, 17

corsair vengeance c70, sehr hochwertig, gutes kabelmanagement, preis angemessen, gutes design (finde ich)

Kommentar von Nudeludel ,

Also brauche ich ein midi tower Gehäuse? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community