Frage von SJ7IFVQ5, 80

Welches freiberufliche Medikament eignet sich am besten zum betäuben zum Einsetzen der Spirale?

Frage steht oben... dazu bitte noch wie das Medikament wirkt also wieso man keine Schmerzen hätte... Habe auch Montag den Termin zum Messen aber meine Mutter meinte die selbe Ärztin hätte ihr jetzt nichts genannt...

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Medikamente, 19

Keines. Keines der rezeptfreien Arzneimittel wirkt auf die direkten, nozizeptiven Schmerzen. Das sind die Schmerzen die du unmittelbar spürst, wenn du dir mit einem Hammer auf die Hand haust. Dagegen hilft keine Ibuprofen & Paracetamol. Die rezeptfreien Schmerzmittel wirken nur gegen die späteren, entzündungsbedingten Schmerzen.

Eine Lokalanästhesie hilft und kommt ggf. in Frage.

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

danke aber dann Frage ich mich wie Kopfschmerztabletten wirken? also bei mir wirken sie auch leider nicht aber generell das ist ja keine Entzündung?

Kommentar von Pangaea ,

Zwei der drei gängigen Schmerzmittel (Aspirin und Ibuprofen) wirken schmerzlindernd und in höherer Dosierung auch entzündungshemmend, Paracetamol wirkt schmerzlindernd aber nicht entzündungshemmend, und alle drei senken außerdem Fieber.

Kommentar von Chillersun03 ,

Das mit den Kopfschmerzen ist eine sehr komplexe Frage, die Wirkungsweise ist teilweise nicht vollständig aufgeklärt. Bei Kopfschmerzen wirken diese Stoffe schmerzlindernd, auch wenn die Kopfschmerzen nicht wirklich entzündungsbedingt sind. Es ist aber wahrscheinlich, dass Entzündungsmediatoren mitunter eine Rolle spielen und Druckunterschiede auch. Ich hab mich aber falsch ausgedrückt, dass NSAR-Analgetika nur gegen die entzündungsbedingten Schmerzen wirken.

Fakt ist, dass NSAR-Schmerzmittel wie Ibuprofen, Paracetamol, Acetylsalicylsäure fast gar nicht das direkte Schmerzempfinden, Wärme & Kälteempfinden oder das normale "Fühlen" beeinflussen.

Es gibt da bsp. den hot-plate test oder tail immersion test mit Ratten, indem man das Schmerzempfinden testet.

"Non-steroidal antiinflammatory drugs (NSAIDs) have
an analgesic effect in humans. They do not, however, affect hot plate latencies in rats, unlike opioid analgesics, such as morphine"

http://digitalcommons.macalester.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1001&contex...

Antwort
von Seanna, 40

Betäuben gar nicht. Da käme ja nur Lokalanästhesie in Frage, aber die Wirkstoffe sind ja nicht lokal in die Gebärmutter einzubringen, außer durch einen Arzt. In dem Fall wohl auch nur mit Spritze, keine Oberflächenbetäubung.

Es wäre aber auch unverhältnismäßig, an dieser recht gefährlichen Stelle lokal zu anästhesieren, wenn nicht medizinisch unbedingt nötig.

Natürlich könnte man grundsätzlich sogar ne PDA (oder sogar Vollnarkose) machen... Aber das würde die KK nicht tragen und wäre bei weitem unverhältnismäßig.

Falls Schmerzmittel unabdingbar sind, wird der Arzt etwas verordnen. Auf Verdacht mit frei verkäuflichen Medikamenten bei Eingriffen zu hantieren, ist keine gute Idee.

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

bitte nicht so unqualifizierte antworten!

Kommentar von Mignon4 ,

Du schadest dir mit solchen unqualifizierten Kommentaren nur selbst. Oder glaubst du, irgendein Nutzer ist motiviert, dir zu schreiben, wenn du so unhöflich und frech reagierst? Du willst etwas von uns, nicht wir von dir. Das solltest du nicht vergessen.

Einmal abgesehen davon, hat "Seanna" dir einen qualitativ ausgesprochen guten Kommentar geschrieben. Leider verstehst du den Inhalt ganz offensichtlich nicht. :-)))

Du solltest es zu schätzen und zu würdigen wissen, wenn sich hier Leute die Zeit nehmen und sich die Mühe machen, dir helfen zu wollen.

Kommentar von Seanna ,

Bitte nicht so unqualifizierte Kommentare. Wenn du spezifischere Antworten erwartest, frag spezifischer.

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Leute die unpassende Antworten geben muss ich nicht noch motivieren!

Antwort
von Samika68, 40

Meist bekommt man ein Buscopan-Zäpfchen verabreicht - die wirken entkrampfend und schmerzlindernd.

Antwort
von SJ7IFVQ5, 50

*es ist natürlich frei verkäuflich gemeint!

Antwort
von Mignon4, 40

Besprich das bitte mit deiner Ärztin. Es macht keinen Sinn, sich von Laien beraten zu lassen. Wenn du unterschiedliche Meinungen von Laien bekommst, kannst du nicht einmal beurteilen, was richtig und falsch ist.

Ibuprofen wirkt nicht immer und überall!

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

wenn du ließt und interpretieren kannst würdest du merken das ich das vorhab! ich erwarte hier auch nicht antworten von Laien wie dir!

Kommentar von Mignon4 ,

Hahaha! Hier ist aber ein Laien-Forum. Du wirst hier kaum medizinisch ausgebildete Nutzer finden. Es sind alles nur Vermutungen von Hobby-Ärzten, die du nicht einschätzen kannst.

Kommentar von Samika68 ,

Oder Erfahrungswerte von Nutzern, die solche Situationen schon erlebt haben.

Kommentar von Mignon4 ,

Jeder Körper reagiert auf jedes Medikament anders. Erfahrungen anderer sind nicht auf dich übertragbar. Es macht auch keinen Sinn, sich selbst behandeln zu wollen. Überlasse das den Ärzten. Die wissen wenigstens, was sie tun! :-))

Kommentar von Mignon4 ,

Wie wäre es mit einem Orthographie- und Interpunktionskursus? Du kannst beide Termini ergooglen, denn sicherlich weißt du gar nicht, was das ist, aber egal.... :-)))

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Mal abgesehen davon das ich mit meinem Arzt noch drüber reden werde suche ich hier trotzdem Vorschläge und nicht so was dämliches!

Antwort
von reginarumbach, 35

da wird nich betäubt üblicherweise. ansonsten nimm so ca. eine halbe stunde vorher ordentlich ibuprofen, 600 oder 800 mg, dann merkst du nix über stunden.

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Wirkungsweise Ibuprofen?

Kommentar von Seanna ,

Ibuprofen hemmt nicht-selektiv Cox I und II.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community