Welches Freeware würdet ihr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin, anders als mein Vorschreiber, kein Freund von ständigen Images.

Für ein Datenbackup empfehle ich aus persönlicher Erfahrung

http://personal-backup.rathlev-home.de/

Ist umfangreich und schnell.

Ich würde allerdings nicht die NAS-Funktion der Fritzbox nutzen, da die USB-Schnittstelle vergleichsweise langsam ist. Besser ein separates NAS-System nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme schon seit vielen Jahren (für Linux und Windowsrechner) CLONEZILLA Imagesicherung von der live CD. REDO das auch Image sichert von der live CD ist von mir ebenfalls wechselseitig eingesetzt, REDO ist leicht zu bedienen aber läuft langsamer als CLONEZILLA.

Beide arbeiten problemlos, die Sicherung kann in kurzer Zeit restored werden.

Beide sind kostenlos, Imagedatei herunterladen und Image-CD brennen fertig.

Wenn man mit Live Systemen wie CLONEZILLA oder REDO sichert, so ist garantiert, dass die Festplatten nicht gemounted sind also keinerlei Systemverlinkungen auf den zu sicherenden Platten zum Sicherungszeitpunkt vorhanden sind.

Ich habe sechs PC's die ich wöchtenlich komplett auf USB-Festplatten wegsichere, beide REDO und CLONEZILLA legen die Sicherungen in gepackter Form auf den Festplatten in zugeteilten Verzeichnissen ab (ich habe für jeden Rechner ein Verzeichnis auf den USB-Festplatten angelegt.

Ich habe 8 ext. Festplatten, ich könnte für jeden meiner 6 Rechner jeweils den Stand bis 8 Wochen zurück herholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung