Frage von DonDaniel91, 104

Welches Fotoequipment würdet ihr mit für meine Thailandreise empfehlen?

Hallo Leute,

welches Equipment würdet ihr mir für meine Thailandreise empfehlen?

Habe eine Nikon D90 mit einem 16-85 VR Zoomobjektiv. Ist es notwenig bzw. zu empfehlen ein Teleobjektiv mitzunehmen?

Welches Stativ würdet ihr mit nahelegen? Es sollte ja bekanntlich nicht all zu schwer sein bzw. gut zu transportieren sein.

Bin auch gerne für neue Ideen offen.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel

Antwort
von torfmauke, 29

Wenn überhaupt, vielleicht ein längeres Reisezoom bis 200 mm dazu. Oder ein "Immerdrauf" 18-200 mm. Kombi Einbein/Selfie-Stativ nicht vergessen!


Kommentar von torfmauke ,

Oder ein leichtes (Carbon) Reisestativ, solltest Du für schlechtere Lichtverhältnisse gerüstet sein wollen.

Kommentar von DonDaniel91 ,

Hab mich ein wenig bei Amazon umgesehen. Die Carbon-Stative sind sehr teuer. Kannst du mir ein spezielles Stativ empfehlen?

Kommentar von torfmauke ,

Leider nicht, da ich mehrere robuste Stative älteren Datums verwende und ein paar Billigstative als Blitzträger. Draussen bevorzuge ich einen Beanbag, da ich überwiegend Tiere fotografiere, aber das ist nicht so geeignet für eine Fernreise, es sei denn, Du nimmst einen leeren Beutel mit und versorgst Dich vor Ort mit Füllungen. Ich verwende eine Stofftasche mit Reißverschluss, die nimmte leer nur wenig Platz ein und wiegt so gut wie nix.

Allerdings für Fotos in den Metropolen wohl etwas umständlich. Nun sollte ein Einbein aber für die meisten Aufnahmen völlig genügen. Ein Stativ, das leicht, klein, robust und billig ist, gibt es meines Wissens auf dem Neumarkt nicht, da musst Du schon den Gebrauchtmarkt beobachten und Geduld mitbringen. Das wird aber bei einem festgesetzen Reisetermin schlecht funktionieren.

Kommentar von torfmauke ,

Bei YouTube kannst Du aber ein paar Videos ansehen, wo die Funktion diverser Carbonstative gezeigt wird. Da kannst Du schon einiges über Preise, Größe, Tragfähigkeit und das Packmaß erfahren.

Antwort
von pipepipepip, 66

Kamera+ Stativ+ ND Filter+ ein Zoom- und ein Festbrennweiten Objektiv

Kommentar von DonDaniel91 ,

Die Fragenbeschreibung ist irgendwie nicht mit hineingerutscht. Habe eine Nikon D90 mit einem 16-85 VR Zoom. Die Frage ist, was ich da noch dazu brauche?! Ist ein Gorillapod zu empfehlen? Sollte ich mir ein Tele anschaffen?

Kommentar von pipepipepip ,

Musst du natürlich nicht, ich finde es aber immer ganz sinnvoll, vor allem wenn man, wie ich, auch Tiere fotografieren möchte

Antwort
von FoxundFixy, 20

In Thailand herrscht eine unglaubliche Luftfeuchtigkeit . Empfehlen kann ich da nur eine abgedichtete Kamera, alles andere ist eigenes Risiko.

Kommentar von torfmauke ,

Solange die Kamera im gleichen Millieu bleibt, ist das unkritisch, der Wechsel zwischen klimatisierten Räumen und draussen wird zum Problem. Wenn man das vermeidet, sollte es problemlos gehen

Antwort
von Aquilaya, 45

Polfilter sind auch super nützlich. 

Kommentar von DonDaniel91 ,

Die Fragenbeschreibung ist irgendwie nicht mit hineingerutscht. Habe eine Nikon D90 mit einem 16-85 VR Zoom. Die Frage ist, was ich da noch dazu brauche?! Ist ein Gorillapod zu empfehlen? Sollte ich mir ein Tele anschaffen?

 

Polfilter habe ich auch nocht nicht. Muss ich mich noch umsehen. Danke dir.

Kommentar von Aquilaya ,

Ich habe eine Nikon D3200 + Polfilter (super wenn man das Meer fotografiert) + Stativ + Teleobjektiv. Bin gut damit gefahren. Kann ich dir wirklich empfehlen. 

Kommentar von DonDaniel91 ,

Die Frage ist halt, welches Stativ du genommen hast. Sollte ja für die Reise nicht zu groß und schwer sein. Ein Freund hat mir ein Gorillapod empfohlen.

Kommentar von Aquilaya ,

Ich hab eins von Maginon. Das ist nicht sperrig. Ich finds super. 

Kommentar von torfmauke ,

Ich hab's wieder verkauft, finde das Gorillapod nicht sehr nutzvoll. Besser ein gutes Carbonstativ, das sich klein zusammenlegen lässt! Ist aber unter 100 € meist nicht stabil genug, da darf man nicht sparen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community