Welches Filmuniversum findet ihr besser: das von DC oder von Marvel und welche Filme sind eure liebsten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die beiden offiziellen Universes zu vergleichen wäre etwas unfair. Das Marvel Cinematic Universe umfasst zwar auch bei weitem nicht alle Filme, die was mit Marvel zu tun haben, aber Das DC Extended Universe umfasst halt außer den beiden Superman-Filmen und Suicide Squad nur Sachen, die noch gar nicht draußen sind.

Aber so oder so würde ich Marvel vorziehen.
Als comictechnisch Unbedarfter gefällt mir natürlich das Marvel-Universum besser, weil in dem einfach die besseren Filme stattinden. Bzw. gibt es aus diesem Universum überhaupt Filme, die ich wirklich gut finde. Oder sogar besser als gut.
Das wären dann die beiden Avengers-Filme, Iron Man 3 und Ant-Man.
Die machen halt alle Spaß und sind nicht langweilig. Naja Age of Ultron war schon irgendwie langweilig und auch nicht gerade ein temporeicher Gute-Laune-Film, aber ich mag Joss Whedon nun mal.

Nicht, dass es im Marvel Cinematic Universe nicht auch viele langweilige oder blöde Sachen gäbe, aber die sind alle noch lange nicht so langweilig und behindert wie die Superman-Filme.

Wenn man das jetzt erweitert auf alle Filme, die mit Marvel oder DC zu tun haben, gefällt mir bezüglich DC eigentlich nur Superman Returns und V wie Vendetta.
Bei Marvel gib's da wieder mehr. Die meisten X-Men-Filme, Ang Lees Hulk....

Aber vor allem sind die Marvel-Filme nicht allesamt so krampfhaft bemüht, düster und ernst zu sein. Die sind alle stilistisch total unterschiedlich, weil sie sich eben Regisseure holen, deren Stile sehr unterschiedlich sind. Und auch in deren Auswahl (Jon Favreau, Shane Black, Kenneth Branagh, James Gunn, Peyton Reed, Taika Waititi, Joss Whedon, mit Edgar Wright hätte es auch fast geklappt...) haben sie deutlich mehr Eier und nehmen nicht einfach die größten Blockbuster Namen wie Zack Snyder oder Chris Nolan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe dazu bereits eine ausführliche Antwort geschrieben:

[ ...] Einerseits gefallen mir die Marvel Helden einfach lieber - Ironman zum Beispiel (einer meiner Favouriten). Selbst in schwierigen Situationen, oder in welchen, in denen es eher dramatisch ist, gibt Tony Stark noch einen Witz von sich. Viele mögen das nicht, aber genau sowas gefällt mir. In den Jahren hat sich der Marvel Humor aber auch deutlich verbessert - Siehe Age of Ultron, Guardians of the Galaxy, Antman oder Civil War. 

Außerdem habe Ich letztens erst Deadpool gesehen, und dachte mir zuerst er würde mir wirklich überhaupt nicht gefallen (nach dem, was ich im Trailer gesehen habe), aber im Endeffekt fand ich ihn klasse und an manchen Stellen sogar ziemlich lustig. 


Egal was geschieht, es wird immer Leute geben, die DC mehr mögen, und welche die Marvel mehr mögen. Ich find's schade, dass in sozialen Netzwerken teilweise eine solche Rivalität zwischen den Fans herrscht..., aber ändern lässt es sich am Ende auch nicht. Beide haben ihre Stärken und Schwächen, und ich kann's langsam nicht mehr sehen, wie sie dauernd verglichen werden müssen.

Quelle: https://www.gutefrage.net/frage/dc-oder-marvel-filme?foundIn=list-answers-by-user#answer-216881079

Es gibt genug Fragen zu genau diesem Thema. Schau doch lieber einfach mal vorher, bevor du die Hunderste Umfrage dazu öffnest.


Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das von DC gefällt mir besser.

Justice League: The Flashpoint Paradox
und Man of Steel gefällt mir sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fällt mir schwer, mich für eines zu entscheiden. Von DC mag ich den Batman-Film (Batman hält die Welt in Atem) und -Serie aus den 60ern, die beiden von Tim Burton und die aktuelle Trilogie, außerdem die alten Superman-Filme aus den 70er/80er Jahren. Von Marvel die drei Spider-Man-Filme von Sam Raimi, die kompette X-Men-Reihe und die beiden Fantastic-Four-Filme (2005 & 2007).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Marvel-Filme finde ich jedenfalls chilliger, als die DC Filme, die oft was sehr bedeutungsschweres transportieren. Watchmen ist im Ultimate Cut unbestreitbar der beste Superheldenfilm aller Zeiten, aber man muss bereit für diesen Film in dieser Fassung sein. Bei Marvel-Filmen ist das nicht so. Die holen den Zuschauer immer ab. Was die Zeichentrickfilme und Zeichentrickserien angeht, ist es aus meiner Sicht genau umgekehrt. Da hat jedenfalls DC die Nase vorn. Allein die Qualität der Direct2Video-Produktionen ist erstaunlich hochwertig UND schaut man auf alle Serien, die zum DCAU gehören ist das wahrhaft ein hochkomplexer Zeichentrick-Kosmos wie es selten einen zweiten gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Filme von Marvel finde ich besser, allerdings sind die Serien von DC unterhaltsamer als die von Marvel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung