Frage von Fut241907, 128

Welches Fahrzeug zum Anfang?

Hallo Liebe Community ich habe seit ca.8 Monaten meinen 18er Führerschein. Und nun wollte ich mich mal gerne von euch Profis informieren lassen ,welches Auto perfekt für mich wäre. Also ich würde vielleicht in der Woche maximal 100km machen. Ich möchte auch nicht das älteste verrostete Auto. Also ich habe immer von den Älteren gehört ja bei Ford KA gibt es immer das Problem mit dem Rost usw. Welche Auto haben denn wirklich gute Qualität und kosten jetzt nicht paar Tausend ? Also ich nehme alle euere Antworten an und werde mich dann umschauen wie mir die Fahrzeuge gefallen. Eventuell melde ich mich und der beste der ein Auto für mich in der Richtung findet wird als hilfreichstes Antwort markiert. Ich will nicht mehr als 1500€ zahlen !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HalbesHaehnchen, 48

Hi,

da gibts unheimlich viel Auswahl. Ich habe bereits drei Mal in diesem Preisbereich gekauft und war immer top zufrieden bisher.

Gute Kleinwagen wären:

-Citroen Saxo und Peugeot 106. Solide Technik und kaum Rostprobleme (was ein riesiger Pluspunkt ist)

-Lancia Y 840. Davon habe ich nun bereits 2 in dem Preisbereich gekauft. Keinerlei Rostprobleme, solide Technik vom Fiat Punto und somit auch ohne Ende günstige Ersatzteile. Meinen habe ich nun 2,5 Jahre - ohne Probleme.
Mein Bruder hat seinen erst 3 Monate - aber auch keine Probleme.

-Fiat Punto 188: Solide und wenig Rostprobleme.

-Toyota Yaris: Technisch wohl einer der solidesten Kleinwagen, für dein Geld aber schwer zu finden.

Vom Renault Clio rate ich dringend ab, der Polo wird zu teuer gehandelt weshalb du für 1500€ viel weniger bekommst als zB. bei Fiat oder Peugeot. Corsa, Fiesta und Ka haben Rostprobleme.

Empfehlenswerte etwas größere Autos für das Geld wären:

-Toyota Corolla: Sehr solide und mit wenig Rostproblemen

-Citroen Xsara und Peugeot 306: Technisch solide, keine Rostprobleme

-Ford Focus: Technisch solide, etwas auf den Rost achten sollte man aber

-Opel Astra H: Technisch solide mit wenig Rostproblemen und oft erstaunlich günstig.

-Golf 4 und Seat Leon: Mit dem 1.6l Motor technisch solide, allerdings schwer zu finden für das Geld im guten Zustand.

Wenn du dich mit der Optik anfreunden kannst, würde ich dir den Lancia Y am meisten empfehlen. Gibts günstig im super Zustand, rostet wenig und ist technisch solide. Außerdem fährt er echt toll für einen älteren Kleinwagen.

Weitere Tipps:

-Suche nach Inseraten von Privatanbietern. Diese müssen nichts am Auto verdienen und können dir was zum Auto erzählen. Außerdem kannst du dir ein Bild vom Vorbesitzer machen.

-Scheckheft ist unwichtig. Der Wagen sollte aber gut laufen, das Öl nicht zu alt sein und es sollte bekannt sein, wie alt der Zahnriemen ist, falls vorhanden.

-Ich würde nichts mit über 200tkm kaufen. Zieh die Grenze irgendwo bei 150tkm, Auswahl gibts genug.

-Das Auto sollte neuen oder fast neuen TÜV haben. Dann hast du erst mal 2 Jahre Ruhe. Der TÜV ist bei einem Auto in dem Preisbereich nämlich immer kritisch.

Grüße

Kommentar von Fut241907 ,

Falls du wagen findest könntest es bitte hier als link kommentieren wäre nett. Ansonsten top Antwort.

Kommentar von HalbesHaehnchen ,

Dann musst du mir deine PLZ geben. Ich denke nicht, dass du für so ein Auto durch ganz Deutschland fahren möchtest, oder?

Grüße

Kommentar von Fut241907 ,

Offenburg 77652

Antwort
von darkhouse, 37

Bis 1.500 Euro ist es grundsätzlich egal, welches Auto man kauft. Denn dann zählt in jedem Fall der Zustand des Fahrzeugs. Auch eventueller Reparaturstau kann eine Rolle spielen. Ich würd ein Richtung gepflegte Toyota Corolla schielen, die sind sehr solide und langlebig und sehr günstig.

Antwort
von BenMornhinweg, 57

Wenn du Glück hast bei den Angeboten kannst ja mal nach nem billigen 190e von Mercedes schauen ich hab mir einen geholt und hab 1800 Euro gezahlt, sehr guter zustand und läuft wie neu... Sieht meiner Meinung nach auch sehr gut aus und kann auch mehr wie ein Ford Ka.

Mit freundlichen Grüßen Ben

Kommentar von Fut241907 ,

Habe geschaut geht auch (Y)

Antwort
von Misrach, 11

Ganz ehrlich. Das erste Auto sollte ein Auto sein was schon ein paar Jahre auf den buckel hat, schon ein paar km runter hat, nicht soviel ps besitz und wenn es schon den ein der anderen schönheitsfehler hat ist ds auch nicht so schlimm. Eine schramme bleibt meistesn nicht aus.

Antwort
von 2Taktfindichgut, 49

wichtig ist: ein wendiges kleines auto am anfang, nicht teuer, keine teure versicherung, niedriger verbrauch und nicht zu viel km drauf.

Kommentar von Fut241907 ,

Genau doch ich habe bisher noch kein Fahrzeug gekauft bzw nicht interessiert ,denn für mich ging das Führerschein erst vor bevor ich ein Autokaufe

Kommentar von Fut241907 ,

Ja schon ,doch kann auch nur ein Kleinwagen sein 

Kommentar von 2Taktfindichgut ,

dann macht das fahren aber kein Spaß mehr. Man sollte schon sich etwas gutes zu legen.

Antwort
von jochenprivat, 6

Toyota Corolla - zuverlässig und günstig im lfd. Unterhalt.

Antwort
von Rescue112, 6

Golf 4. ist top. Habe kaum Probleme damit gehabt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community