Welches Fahranfänger Auto soll ich mir kaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hmpf...ich würde als erstes Auto eins kaufen, bei dem ich mich nicht grün ärgere, wenn mal eine Beule drin ist oder ein Kratzer. Auch solltest Du nicht am oberen Limit Deines Etats kaufen. Erfahrungsgemäss bieten Autos in der Preisregion und den dabei üblichen KM-Ständen immer irgendeine Überraschung, die nach dem Kauf noch etwas Geld kosten kann.
Kaufst Du beim Händler und erwartest Du dann Garantieleistungen, hast Du nur Ärger am Hals.

Was Dich der Unterhalt kostet, kannst Du auf den Cent genau ausrechnen, indem Du Dir VOR DEM KAUF die Daten das Fahrzeugs besorgst und bei der Versicherung fragst. Das ist ganz wichtig, vor allem, da Du Anfänger bist und entsprechend hohe Prozenten hast. Da gibt es kaum nachvollziehbare Sprünge, nur aufgrund einer anderen Typschlüsselnummer.

Und ja, je neuer das Auto, desto Computer. Je mehr Rechenleistung verbraten wird, desto teurer können simple Wartungen werden. Das kommt, weil dann ohne Werkstattcomputer kaum noch was geht.

Ich persönlich freue mich jeden Tag, dass mein oller Twingo (ein absolut geiles Auto, billig, zuverlässig und geräumig) keinerlei schwachsinniges Gepiepse von sich gibt...herrlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macman12345
08.06.2016, 16:16

Danke für die Antwort, mit Unterhalt meinte ich kosten für Reparaturen 

0

Ich hatte mehrere Audi und war immer sehr zufrieden. Die Wartungskosten hielten sich in Grenzen. Das waren allerdings ältere Modelle (200T, Quattro, A6 quattro).

Mit einem so alten Fahrzeug kann man halt Glück oder Pech haben. Wirklich größere Reparaturen dürften bald den Zeitwert überschreiten.

Ansonsten findet man unter den Stickworten "audi a3 2.0 fsi probleme" bestimmt Erfahrungsberichte.

Was die Unterhaltskosten angeht, gibts beim ADAC Tabellen für praktisch jedes Fahrzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist halt die Frage wieviel du im Monat zur verfügung hast.

Bei 10km im Jahr und einem 400e Job ist das locker zu finanzieren.

An sich ist es ein schönes Auto, das viele Leute fahren und da es nur ein A3 ist also eines der kleinsten Audis sollte es auch bezahlbar sein.

Natürlich teurer als ein twingo, aber das ist es wert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macman12345
08.06.2016, 16:17

450€ im Monat hab ich 

0

Was möchtest Du wissen?