Frage von TomatenHero2, 30

Welches Fach zum Thema Computerspielsucht studieren?

Hi :)

Ich mache nächstes Jahr mein Abitur und überlege mir schon seit längerem, was ich denn letztendlich studieren soll. Da ich mich sehr und gerne mit dem Thema Computerspielsucht beschäftige, habe ich mich gefragt, ob es denn irgendein Studium gibt, in dem dieses Thema tendenziell wichtig ist, bzw. mit welchem Studium ich rund um das Thema Videospielucht arbeiten kann, bzw. zu tun habe. #

Das Ding ist, dass ich bereits eine 15-seitige Psychologie-Arbeit über das Thema verfasst habe, diese auch gut ausgefallen ist und ich während der Recherchen wirklich mit vollster Interesse Erfahrungsberichte von anderen Menschen gelesen habe und mich unheimlich für diese Menschen interessiert habe,usw.

Nur das Ding ist, dass das reine Fach Psychologie einen NC von 1,x benötigt, was ich auf keinen Fall erreichen werde :D :S

MfG!

Antwort
von Spockyle, 20

Du kannst versuchen, über Wartesemester doch noch in Psychologie reinzukommen. Alternativ gibt es ab und an Aktionen, wo Pädagogen und Lehramtsanwärter innerhalb von drei Jahren zu Kinder- und Jugendpsychologen ausgebildet werden. Da musst du aber Glück haben.

Du kannst auch soziale Arbeit studieren und dich dann auf Menschen in therapeutischen Einrichtungen spezialisieren. Nur mit Computersüchtigen wirst vielleicht nicht in Kontakt kommen, weil es da einfach zu wenig Einrichtungen gibt und die Praktikumsplätze dort schnell weg sind, aber vielleicht in therapeutischen Einrichtungen für junge Leute, wo sich sicher auch der eine oder die andere mit Computerspielsucht findet.

Antwort
von Gapa39, 12

Das ist schon sehr speziell. Ich denke es gibt keine Ausbildung/Studium, das sich nur mit diesem Thema beschäftigt, das ist klar. Natürlich kannst du als Psychologe/in dich dann darauf spezialisieren oder auch als Sozialpädagoge/in mit Leuten zu tun haben, die das Problem haben, aber vielleicht hast du doch noch andere Interessen und weitest dein Gebiet noch etwas aus, du kannst dich ja trotzdem mit diesem Thema weiter beschäftigen wenn es dich interessiert ggf. auch ehrenamtlich. Ich denke wenn du schon eine Arbeit zu dem Thema verfasst hast, dann kennst du dich ja schon sehr gut damit aus und weißt, welche Einrichtungen dafür zuständig sind und kannst schauen welche Berufsgruppen da arbeiten. Muss ja auch kein Studium sein.

Antwort
von Gehirnzellen, 6

Medienbildung wäre neben Psychologie und Soziale Arbeit noch eine Möglichkeit. Ansonsten vielleicht noch Medienwissenschaft (je nach dem was für Module man da hat) oder Computervisualistik.

Kommentar von TomatenHero2 ,

Ja sowas wie Medienkommunikation z.B.. Habe mich mal kundig gemacht :) Danke dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community