Frage von LovesMUSICx3, 29

Welches Fach soll ich für die Oberstufe nachwählen?

Hey,

ich bin eine von den wenigen, die ihre Fächerwahl noch mal ändern müssen... Ich hatte Latein gewählt, kommt aber nicht zustande. Jetzt muss ich mich um entscheiden.

(Bei uns) sind 66 Wochenstunden Pflicht. Und ich hatte genau 66... 36std. in der ganzen 11. Klasse 12/1 nur noch 32std. und 12/2 nur noch 28std.

Ich hasse Englisch wirklich und kann es auch nicht so...und ich habe wirklich Angst davor, weil wir nur noch ewig lange Texte lesen und ich einfach nicht englisch lesen kann! (wirklich) Außerdem mag ich die Sprache nicht.

Sonst müsste ich Chemie nehmen, als 2. NWS. Eine NWS ist aber nur 3-stündig, eine Sprache immer 4-stündig. Somit würde mir eine Stunde fehlen und ein einstündiges Fach gibt es ja nicht...

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll... Englisch würde ich auch nur in der 11. belegen, was kommt da so dran und was macht man da? Wenn ich Chemie nehme hätte ich die 11. Klasse 35std. 12/1 auch 35std. und 12/2 immer noch 31std.

Da ich auf dem Dorf wohne und mit dem Bus eh immer sehr spät heim komme will ich nun wirklich nicht so viele Stunden. Außerdem bin ich im sprachlichen Zweig und mag Sprachen mehr (aber englisch irgendwie gar nicht).

Und noch eine Frage: Wie werden die Klassen in der Oberstufe gemischt? z.B Deutsch ist ja Pflicht. Hat man dann den Deutschkurs ungefähr in seiner ehemaligen 10. Klasse oder wird das komplett durchgemischt?

Danke für Antworten, denn ich muss morgen schon gewählt haben!

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 12

Egal was du wählst, wähl auf jeden Fall Englisch. Du hättest ohne Englisch später einen großen Nachteil bei der Jobsuche.

Antwort
von elenano, 11

Könntest du nicht ersatzweise ein Profilfach, bei uns waren das Wirtschaftsenglisch (eher nicht dein Fall), Psychologie, Biochemisches Praktikum oder Literatur, wählen, um so auf deine Stundenzahl mit Chemie zu kommen?

Ansonsten wirst du nicht um Englisch herumkommen. Das mit Latein ist auch echt schade, da es -falls man übersetzen kann- geschenkte Punkte sind.

Die Grundkurse, in denen man Englisch, Mathe, Deutsch, Geschichte und Sozialkunde hat, werden irgendwie gemischt, der Rest hängt von der Wahl der Schüler ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community