Frage von HeidiSz, 21

Welches energieeffiziente Heizsystem für Altbau?

Das Haus ist aus 1945, massiv gebaut mit Basaltkeller. Bisher wurde es mit einer Gastherme beheizt. Der Tank ist demontiert, ich bin jetzt neuer Besitzer und würde gerne ein neues System anbringen, so kostengünstig denn möglich. Bin für jeden Rat und Tipp dankbar.

Antwort
von AntwortMarkus, 9

Bei Gas braucht man keinen Tank.  

Ich würde mich über die Möglichkeiten von Erwärme  informieren. Oder wieder Erdgas.

Auf Öl würde ich keinesfalls  mehr setzen.  Die Zeit ist vorbei.  Auserdem ist ein ganzer  Kellerraum  dann weg für den Heizöltank.

Antwort
von Mija2605, 10

Wie wäre es mit einem Wasserführenden Holzvergaser. Dafür gibts sogar bis zu 2000€ Förderung.

Antwort
von rallytour2008, 4

Hallo

Bei Gebäuden wie in deinem Fall müßte folgendes gemacht werden:

Das Gebäude muß ringsum isoliert werden.

Sprich ein Graben um das Haus ausgehoben werden und die Mauer isoliert

werden.Mit einem BobCat bekommt man das hin.

Dann muß der Keller trocken gelegt werden.

Ist der Keller trocken müßen die Innenwände behandelt werden.

Das bedeutet:Den alten Putz abkratzen da der überwiegend aus Sand

besteht.

Danach müßen die Innenwände neu verputzt werden.

Empfehlenswert ist eine Pellet Heizung.

Pellets sind aus Holz.Also Rohstoff der immer nachwächst.

Viele Hersteller bieten solche Heizsysteme an die vom Bund bezuschusst

werden.

Gruß Ralf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten