Frage von Nc2010,

Welches Eiweiß ist sehr gut für Muskelaufbau?

Welches Eiweiß ist sehr gut für Muskelaufbau? Wo genau kann man gutes kaufen bzw bestellen und zwar traniere ich oft und möchte gerne mehr masse in armen welches Eiweiß ist gut geeignet?

Antwort von Najade1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist die Tausendste Frage dazu.... ;) Iss einfach gut und ausgewogen.

Den Rest macht dein Körper!

Antwort von Infokrieg,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

je höher die Wertigkeit des Eiweißes um so besser und Teuerer :-) Kannst auch viel Fleisch , Fisch und Pute futtern . aber nich übertreiben . 1,5 - 2g pro Kg/Körpergewicht/pro Tag ( 80kg - 160 g Eiweiß )

Antwort von cougulia,

Hast Du denn jetzt Erfolge erzielt und welches Eiweiss ist es geworden? Ich nehme immer einen Whey-Shake nach dem Training und merke seit dem deutlichen Muskelzuwachs. Ich hatte erst ein recht minderwertiges Whey und bin dann vor einigen monaten auf Scitec Nutrition Whey umgestiegen und habe auch hier Unterschiede gemerkt.

http://www.amazon.de/dp/B004EPYIYQ/?tag=uhruhr-21

Auch dem Körper zu liebe würde ich kein minderwertiges Whey mehr nehmen, denn man nimmt das Zeug ja doch dann auch öfter.

Antwort von ACAB1312,

ween du etwas in tablettenform nehmen möchtest ist creatin sehr effektiv. Da in Creatin viel das wichtigeste Eiweiß mit Aminosäure endhalten ist.

Antwort von BreitIstBesser,

Also erstmal, wenn du nur die Arme trainierst, kannst du es gleich lassen.

Trainier den ganzen Körper, durch die Hormonausschüttung in den großen Muskeln (zb Rücken, Beine) wächst der Rest des Körpers auch.

Vielleicht kommt dir Masse bei dir nicht, weil du nur so kleine Muskeln (Arme) trainierst.

Antwort von Rosallia,

die bodybilder essen unmengen an geflügelfleisch und tunfisch in eigenem saft aus der dose. das ist auch das gesundeste eiweiß für deinen körper, höre dic hmal um oder stöbere im net...jeder hat so seine spezielle rezepte...von irgendwelchen pulverchen würde ich dir ebraten----nicht ich selbst aber einige bekannte und freunde von mir haben schlechte erfahrungen damit gemacht....viel erfolg, spas und ausdauer wünsche ich dir...;-)

ah ja, viel calcium/magnesium reiches mineralwasser und milch trinken, so wie obst und gemüse ....

Kommentar von Rosallia,

und; meide alles das "diät" und "light" heist, soll heissen - meide süßstoff und alle zuckerersatzstoffe

Antwort von Mark31031,

wenn du wirklich nahrungsergänzungsmittel kaufen willst, schau mal auf diese seite, dort werden ausgewählte und hochwertige produkte empfohlen:

http://fitness-tipps.blogspot.com/2010/09/nahrungserganzungsmittel-falls-ihr-der...

Gruß! Mark

Antwort von exorutus,

Kommt drauf an, zu welchem Zeitpunkt du das Eiweiß nimmst. Wichtig ist, dass der Körper rund um die Uhr mit Eiweiß versorgt wird, also solltest du alle 3-4h etwas eiweißreiches konsumieren. Wenn du nichts essen kannst, dann kannst du zu Shakes greifen. Morgens und nach dem Training ist Whey geeignet, da man lange kein Eiweiß zu sich genommen hat und Whey schnell resorbiert wird. Zwischendurch am besten ein gutes Mehrkomponentenprotein (mit rein tierischen Eiweißquellen, nix pflanzliches!) und Abends am besten Casein, da dies lange resorbiert wird über die Nacht. Bestell am besten im Andro Shop (googeln), die sind seriös, günstig und haben ne super große Community (Forum).

Kommentar von Najade1,

Am Besten dazu ist: du studierst Medizin;)... Und wenn du Exos Empfehlungen Folge leistest: Such dir mal gleich den passenden Nierenspender! Und ahhhh: Ich habe vergessen, dein Konto sollte fett voll sein, denn chemische Mittel dgl. sind teuer für dich und machen die Börse der anderen voll!

Kommentar von exorutus,

Wieso? Ob Eiweißshake oder Nahrung ist egal, Eiweiß ist Eiweiß, übrigens sind Eiweißshakes auch "Nahrung". Und ich habe keine Info über die zu konsumierende Menge gegeben. Mit 2g pro kg Körpergewicht fährt man gut und das schaffen die Nieren ja wohl locker. Mit Chemie haben diese Nahrungsergänzungsmittel übrigens nichts zu tun, das Eiweiß ist rein tierisch. Whey = Molkeeiweiß = filtrierte Molke (aus der Käseproduktion), Casein = filtriertes Milcheiweiß. Teuer ist das übrigens auch nicht im Vergleich zu Eiern, Fleisch, Milch auf die Eiweißmenge bezogen, teilweise sogar günstiger.

Kommentar von BreitIstBesser,

@exorutus Die Erklärung bringt dir nichts, wer ds nicht verstehen will, wird das auch nicht verstehen.

Für Leute die sich nicht mit diesem Sport beschäftigen wird EIweiß immer Chemie und böse und Anabolika sein.

Kommentar von Nc2010,

Was hat das mit Anabolier zutun

eifnach dumm sowelche Kommentare "

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten