Frage von mortloff, 102

Welches Einstiegsgehalt soll ich als Web-Entwickler mit 3 Jahren Berufserfahrung jedoch ohne Abschluss im Bewerbungsgespräch vorschlagen wenn ich gefragt werde?

Antwort
von apachy, 50

Ist doch abhängig von unzähligen Faktoren. Wohnort, Firmengröße, Branche der Firma, Arbeitszeit, Verantwortung, ggf. telefonischer Support oder ähnliches und natürlich was genau du alles leisten musst und können musst nach der Einarbeitung.

Viel interessanter als eine bloße Zahl ist am Ende womit du es begründen kannst, wenn man dich fragt was können sie denn, unsere anderen Entwickler kriegen 24k p.a. warum sollen wir ihnen mehr bezahlen?

Welche Fähigkeiten hast du, die dich aus der Maße raus heben, welche Sprachen, welche Frameworks oder Bibliotheken beherrscht du, wird die Arbeit mit einer Datenbank vorausgesetzt, wenn ja wie fit bist du dort. Kundenkontakt? Planung der eigenen Projekte?

Was hast du in den drei Jahren gemacht? Referenzen? Ansonsten generell ist ein Einstiegsgehalt in der IT-Branche mit einer Ausbildung irgendwo um 30k p.a. mit Bachelor um 35k p.a. und mit Master 40k p.a. Das alles schwankt stark durch Faktoren im ersten Absatz.

Mit drei Jahren Erfahrung, die du auch sowohl im Gespräch und im Idealfall durch Referenzen untermauern kannst würde ich dich da in der Mitte sehen, sofern wir nicht von einem 10 Mann Betrieb im Osten reden.

Kommentar von mortloff ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort das reicht mir als Anhaltspunkt.

Antwort
von Miumi, 89

Hmm..Vielleicht vorerst 2800?

Kommentar von mortloff ,

Brutto oder Netto?

Kommentar von Miumi ,

brutto. bedenke du hast keine Ausbildung. hast schon mal geschaut wieviel ein ausgebildeter web Entwickler verdient?

Kommentar von mortloff ,

Man findet Unmengen an Informationen zu diesem Thema allerdings trifft davon wenig auf meine Person zu. 

Die Gehaltsspanne liegt irgendwo zwischen 35000-70000 (brutto)

Ich soll in dem Unternehmen den momentanen Entwickler (studiert) ersetzen. Habe bereits meinen Probetag hinter mir und konnte allen Anforderungen durchaus gerecht werden. Nächste Woche habe ich ein Abschließendes Gespräch und wollte mir für die Gehaltsfrage vorbereiten.

Kommentar von Miumi ,

ok, welche Gehaltsvorstellung hast du denn? mein Vorschlag von 2800 brutto bezieht sich pro Monat. ich habe eben im internef geschaut, das klingt relativ realistisch. aber da du ja schon Erfahrungen hast, könntest du auch 3000 euro brutto vorschlagen. lg

Kommentar von mortloff ,

Das Gehalt spielt für mich eine sekundäre Rolle. Mir geht es primär um Wertschätzung und ähnliches. Daher möchte ich mich nicht dahin setzen und (als Beispiel 40000) fordern und wieder gehen sollte ich sie nicht bekommen. Aber ich gehe stark davon aus, dass eben diese Frage kommen wird und wollte hier bei gutefrage.net herausfinden wie ich meinen Marktwert einschätzen kann um nicht völlig unvorbereitet zu sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community