Frage von thomasreischer, 49

Welches Einsteigerfahrzeug würdet ihr für einen Auszubildenden empfehlen?

Antwort
von toomuchtrouble, 26

Die ADAC-Pannenstatistik ist nach dem Skandal vor 2 Jahren inzwischen relativ verlässlich. Wenn man von einem 7 bis 8 Jahre alten Kleinwagen ausgeht,

https://www.adac.de/infotestrat/unfall-schaeden-und-panne/pannenstatistik/pannen...

bieten sich die Modelle Mazda2, Mitsubishi Colt, Toyota Yaris und Skoda Roomster an.

Gute scheckheftgepflegte Modelle mit frischem TÜV, Klima, 8-fach-Bereifung gibt's für 2500 bis 3000 Euro.


Antwort
von rippo, 32

es kommt drauf an, wie dein arbeitsweg ausschaut, deine wohnsituation, deine finzielle lage und natürlich auch wie alt du bist. und ob du überhaupt ein führerschein hast.

Antwort
von jochenprivat, 14

Es gibt keine wirklichen Anfängerautos. Die, die hier immer empfohlen werden, sind meist in der Versicherung extrem teuer. Gerade weil sie von vielen Anfängern gefahren werden.

Ein vernünftiges Preis- / Leistungsverhältnis findest du bei den Japanern und Koreanern.

Antwort
von Tommkill1981, 35

kommt ganz drauf an welche Marke Du mehr bevorzugst.

Also ich hatte einen Golf gehabt, dann kam ein Opel Zafira, Dann ein VW Touran und jetzt eine Mercedes V Klasse

Kommentar von toomuchtrouble ,

Nur den Golf (1, 2,3,4,5,6????) könnte man viellieicht noch ansatzweise als Anfängerfahrzeug für einen Führerscheinneuling empfehlen, was soll diese unsinnige Aufzählung?

Antwort
von frodobeutlin100, 10

etwas günstiges, mit wenig Spritverbrauch ....

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 22

Das Gleiche wie den anderen Fahranfängern, die täglich die gleiche Frage stellen, weil sie meinen, nicht mal in der Suche nachschauen zu müssen.

Antwort
von heide2012, 18

Ein Fahrrad

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community