Welches Content-Management-System setzt ihr am liebsten ein?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

WordPress 50%
Drupal 25%
Joomla 25%
MediaWiki 0%
Mambo 0%
Typo3 0%

4 Antworten

Drupal

ich arbeite mit WordPress und Drupal. Kleinere Projekte = WordPress, grössere= Drupal

da hier vermutlich Drupal wenig vertreten sein wird habe ich meinen Punkt für Drupal vergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann zusätzlich auf jeden Fall contao empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Joomla

Ich habe bis jetzt mit Joomla, WordPress und Typo3 gearbeitet. Wobei ich die Unterschiede zwischen Joomla und WordPress ja schon beinahe als Glaubenskrieg à la Windows vs Mac bezeichnen möchte. Ich finde beide gut. Allerdings gehen meine Präferenzen schon beinahe Richtung Joomla, aber das liegt wahrscheinlich an einer unerklärlichen, persönlichen Empfindung.

Mit Typo3 hatte ich zeitenweise arge Probleme, da es meiner Ansicht nach sehr "steif" ist. Kann aber auch daran liegen, dass meine letzte Erfahrung damit einige Jahre zurück liegt. Vielleicht hat es sich mittlerweile geändert. Ich bin damit mehr schlecht als recht zurechtgekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von businessbiberde
02.12.2015, 22:34

Ich habe zu Typo3 eine ähnliche Meinung. Für große Projekte mag es geeignet sein, für kleine bis mittlere Projekte finde ich es einfach zu überladen und für viele Endanwender zu kompliziert, beziehungsweise mit zu viel Schulung und Einarbeitung verbunden.

1
WordPress

WordPress finde ich super. Einfache Bedienung und manche Themes sehen echt gut aus auch wenn man sie noch dazu kaufen muss. Es gibt aber auch noch den Zeta Producer, der da nicht aufgelistet ist: http://www.zeta-producer.com/de/index.html auch super CMS und man kann sogar ohne Internetverbindung daran arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung