Frage von 240529091606035, 50

Welches Computerspiel eignet sich am besten für einen Anfänger zum zocken?

Wo lange geht . Vielleicht wo man etwas aufbauen muss etc. Gerne andere Vorschläge. Bin ein Laie auf dem Gebiet

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xxxcyberxxx, 19

Meiner Meinung nach eignet sich jedes Spiel, solange es für den Anfänger Spaß macht. Das ist aber auf die persönlichen Interessen zugeschnitten und kann nicht verallgemeinert werden.

Ich schreib immer ein paar empfehlenswerte Vorschläge hin, sind natürlich nicht alle möglichen Spiele - gibt zu jeder Kategorie viel mehr.

Und klar, man muss immer am Anfang einstecken, aber sobald man hinter das Prinzip eines Spiel kommt, ist alles machbar. Zudem haben die meisten Spiele auch niedrige Schwierigkeitsgrade, sodass auch Anfänger keine Probleme haben sollten

Zum Aufbauen kannst du entweder Sandbox-Spiele nehmen (Minecraft, Terraria) oder die üblichen Vertreter der Aufbaustrategiespiele (Anno, Civilisation, Tropico, Age of Empire) - wenns auch was älteres sein darf: Die Aufbauspiele von Sierra (z.B. Herrscher des Olymp - Zeus und ähnliche)

Sonst kommt es drauf an, was du willst.

Willst du Welten erkunden -> Open World RPG (Skyrim, Witcher 3) oder andere OpenWorld-Spiele (GTA5 z.B.)

Klassische RPG/JRPG: Final Fantasy VII, XIII, Ys Origin, Evoland 2 (wobei es da witziger ist, wenn man die Referenzen alle kennt, die im Spiel gemacht werden)

Das tägliche Farmleben (aka Harvest Moon für PC): Stardew Valley - sehr zum Empfehlen, wenn man einfach nur abschalten und entspannen will

Puzzle (im Sinne, dass man zur Lösung der einzelnen Level mehr nachdenken muss): Portal 2

Rennspiele: Trackmania, RocketLeague, Need for Speed Hot Pursuit (2010)

Action: Die Assassins Creed-Reihe, Tomb Raider, Diablo III, Torchlight II, Orcs Must Die, Mass Effect

Platformer. Auf jeden Fall die Trine-Reihe

Offline-Shooter: Bioshock, Borderlands, Fallout, Half-life, STALKER

Schleichspiele: Hitman, Metal Gear Solid (V)

Dann gibt es noch den Tabletop Simulator bei Steam - kein Spiel im eigentlichen Sinne, sondern wirklich ein "Brettspiel-Simulator". Und es gibt hier nichts, was es nicht gibt. Jegliche Karten- und Brettspiele werden von Usern  eingebaut.

Kommentar von xxxcyberxxx ,

Mein Favorit wäre aber (für einen Anfänger) Terraria, Anno 2070 oder Skyrim. Schon mit den drei Spielen ist man mehrere hundert Stunden beschäftigt.

Antwort
von precursor, 4

Diablo 2 + Addon Lord of destruction

Antwort
von LonelyWolf666, 17

Minecraft :) Ist anfängerfreundlich und man kann lange Zeit daran Spaß haben :D

Antwort
von foxx1, 18

Kommt drauf an welches Genre du gerne spielst. (Shooter, Rennspiele,...)

Antwort
von lordy20, 19

Die Anno-Reihe ist sowas.
Anno 1602, Anno 1701 usw.

Antwort
von PractiseOne, 23

Kommt ganz darauf an was für eine Art von Spiel. Wenn du auf OpenWorldRollenSpiele stehst empfehl ich dir Runescape3. Da kannst du ganz ganz einfach 5000 Spielstunden sammeln und hast immernochnicht alles auf voller Stufe.

Antwort
von LordPhantom, 6

Empire Earth

Antwort
von Baum313YT, 9

Ganz einfach MINECRAFT

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community