Frage von Bucer 13.04.2011

Welches Bügeleisen ist gut

  • Hilfreichste Antwort von elizza 14.04.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nein! Ein teures brauchst Du deshalb nicht! Was nimmst Du für Wasser? Das ist mal meine erste Frage. Was Du beschreibst, ist für mich als gelernte Büglerin mal ganz klar! deine Bügeleisen sind offenbar sehr schnell verkalkt, dann tropfen sie meistens.

    ich nehme immer Destilliertes oder Abgekochtes Wasser und habe mein Bügeleisen schon über 25 Jahre, war auch nicht Teuer, habs in einem Kaufhaus gekauft.Wenn Du abgekochtes Wasser rein tust, bitte lass es vorerst durch einen Filter, z. B. Kaffeefilterpaier laufen, oder lass es stehen, bis sich der Kalk gesetzt hat, das verkalkt das B.E. nämlich auch!

    Ich machs halt immer, wenn ich mit Bügeln fertig bin, trocken, das heisst, ich lass es noch etwa 5 Minuten stehen, erst das Wasser ganz entleeren, auf Dampf noch stehen lassen und zwar so, dass die Bügelsohle unten ist, also auf Bügelstellung dann lass ich das Restwasser noch ausdampfen. Niemals mit Wasser stehen lassen oder Versorgen, so kann es Innen Rost geben.

     Man sollte ein Dampfbügeleisen, wenn man viel Bügelt, mindestensd alle 2 Jahre mal zum Service bringen, die Händler sagen zwar, Jährlich, aber das ist nicht notwendig, alle 2 reicht.  Auch Das braucht ein Bügeleisen, selber Entkalken würde ich nicht, denn das kann ganz schön in die Hose gehen, verstopft die Dampfdüsen. Die Profis haben da spezielle Methoden und Instrumente, Die wieder frei zu machen, was wir Leien nicht haben.

    Wenn Du ein Neues kaufst, rate ich Dir, kaufe Eins mit Doppeldampf, Marke ist eigentlich egal, sollte aber schon Eine sein, die man kennt, wie Roventa & Co

    Ich hoffe, ich konnte Dir Den Tip geben? G.Elizza

  • Antwort von ibojima 27.01.2013
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich habe mir eins mit Tropfschutz gekauft und man kann ganz normales Leitungswasser reinfüllen. Ein Traum! Schau mal hier http://flixtix.de/welches-buegeleisen.html

  • Antwort von Wapiti64 13.04.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Angeblich soll es helfen, wenn man die mit destilliertem Wasser (gibt es im Drogeriemarkt, € 00,55/l) befüllt. Sonst mußt Du wirklich ein teures kaufen...

    :-(

  • Antwort von faband 13.04.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    das problem kannten wir auch....

    hatten auch alle durch.... haben jetzt ein "gutes" von rowenta,

    hat aber auch um die 80 euro gekostet...

  • Antwort von katzenmami1 13.04.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    http://www.1-2-3.tv/suche/?q=b%C3%BCgeleisen

    suche mal dort, günstig aber gut, habe auch eins von dort und bin sehr zufrieden.

    wenn du dort noch nicht angemeldet bist dann kannst du das machen und wenn du  lust hast dann gib einfach als empfehlungsperson meine  kundennummer ein, wird auch gefragt,3708684, es gibt sehr schöne dinge und vor allen auch was für den  kleinen geldbeutel dort.

  • Antwort von LittleMauz 13.04.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das Problem ist,dass es verschiedene Ursachen haben kann,dass die Bügeleisen tropfen. Gerade Dampfbügeleisen können machmal sehr zicken,dagegen helfen ein paar einfache Tipps. Denke,du brauchst kein neues teueres Bügeleisen. Mal ein paar Fragen,dann kann ich dir gezielter antworten: Wie alt sind die Eisen,wenn sie trppfen? Ganz neu oder nach ein paar mal Gebrauchen?Tropft das Wasser heraus,wenn sich das Bügeleisen aufwärmt oder danach auch noch? Was für Wasser nutzt du? Wann hast du das letzte mal entkalkt?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!