Welches Buch zum lernen von Java?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne das so halbwegs und finde es okay: https://kofler.info/wp-content/uploads/java-grundkurs.jpg Ist mit 10€ auch sehr billig. Ansonsten ist "Java ist auch eine Insel" sehr weit verbreitet (eBook kostenlos)

Aber nur Buch lesen wird dir nix bringen, musst schon mal am PC sitzen und da selbst was programmieren. Lesen kannste ohne TS, aber Praxis ist viel wichtiger als irgendein Buch! Auch wirste über viele Fehler stolpern, da musst du dann auch googlen, das steht nicht alles im Buch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXSuperKiddiXx
09.05.2016, 16:53

Das ist mir klar aber es fällt mir einfacher in ein Buch zu schauen und es dann am Pc zu versuchen, anstatt ein Video oder einen digitalen Beitrag zu lesen. Da ist die Versuchung schon sehr hoch doch Lol oder so anzuschmeisen...

Danke für deine Antwort

0

Also wenn es wirklich Java sein soll dann würde ich dir Java für Dummies empfehlen. Ich habe es selbst und nach ca. 1 Stunde lesen gehts auch schon mit der Praxis los.

Ich sags dir nur Java ist nicht die beste Sprache um zu starten ^^ Da ist schon viel Objektorientierung drinn aber das wird einem im Buch eh direkt nahegelegt ^^ Achte halt dan auf die Coderedundanz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist leider so, dass Tutorials der beste Einstieg sind, die von thenewboston sind ziemlich gut. Da sowas aber nicht vollständig ist, würde ich das Buch "Java ist auch eine Insel" des Rheinwerk Verlages als Ergänzung nehmen, aber glaub mir, nur aus so einem Buch zu lernen ist furchtbar langweilig, vor allem weil alles sehr theoretisch ist. Es gibt auch Bücher die etwas mehr für Anfänger geeignet sind, aber bei diesem kann man sich sicher sein dass man alles lernt und nicht irgendwelche Lücken hat.

Aber du musst das ganze auch praktisch am PC machen, am Anfang eben nur Konsolenanwendungen, aber damit kann man leben, und nur so als ganz persönliche Empfehlung, mit IntelliJ machst du dir das Leben deutlich leichter als mit Eclipse, Netbeans ist völlig veraltet.

Hier noch die Links:
Java ist auch eine Insel (wird kostenlos angeboten, gibt es aber auch als 50 Euro Buch): http://openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel/
Tutorials: https://thenewboston.com/videos.php?cat=31

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triopasi
09.05.2016, 17:18

Stimme dir zu, dass IntelliJ viel besser ist :)

0

Die beiden Bücher

a) zur strukturierten Programmierung mit Java (Teil 1)

b) zur objektorientierten Programmierung mit Java (Teil 2)

kannst Du gratis von hier (programmieraufgaben.ch/buch) als PDF herunterladen und ausdrucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung