Welches Buch zum Japanisch lernen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi!

Also ich hab angefangen mit "Japanisch Schritt für Schritt" von Martin und Maho Clauß, welches allerdings nur zwei Bände hat [Stand Mai 2016] und hier und da ein Paar Fehler findet man auch aber nicht viele. Es ist dennoch ein empfehlenswertes Buch, weil ich rückblickend finde, dass die Art und Weise dieses Buches ein guten Einstieg liefert. Nebenbei sollte man aber noch lernen sich danach selber den Rest beizubringen, wobei sicherlich jeder sein eigenes System entwickelt, weshalb ich mich da heraus halte und dir diesbezüglich nur das Programm bzw. die App "Anki" empfehle.

Des Weiteren bin ich zu großen Teilen mit "A Guide To Japanese Grammar" von Tae Kim zufrieden, welches es übrigens kostenlos auf ihrer Website gibt: http://www.guidetojapanese.org/learn/

Ich habe auch viel gutes über "Japanese From Zero" von George Trombley von yesjapan.com gehört, was mit 5 Bänden, glaube ich, mehr Grammatik beinhaltet, als Japanisch Schritt für Schritt.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrTeilzeitgott
21.05.2016, 14:43

Ja ich schwanke eben zwischen Japanese from Zero und Genki. Ich bin mir wirklich sicher, dass es zwei hervorragende Bücher sind aber die Entscheidung fällt mir wirklich nicht leicht. Gruß

0
Kommentar von DarkGuardian
22.05.2016, 14:00

Ich wollte mich nur noch mal eben korrigieren, weil mir gerade aufgefallen ist, dass ich gesagt habe, dass Tae Kim eine Frau ist.

Das ist natürlich quatsch :P

0

Kann dir sonst auch den Pons Power Sprachkurs Japanisch oder sonst auch Grundstudium Japanisch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrTeilzeitgott
20.05.2016, 15:12

Hi, danke für die Antwort. Ich werde mir Pons mal genauer ansehen. Darüber habe ich auch schon viel gutes gelesen. 

Gruß

0