Welches Buch könnt Ihr zum Pilze bestimmen empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich habe zwei bücher vom GU verlag.

eins im kleinformat mit wasserfestem einband - prima für unterwegs.

und ein grosses ausführliches.

das da ist der nachfolger von dem kleinen buch (gu lässt seine naturführer und ratgeber ja regelmässig überarbeiten) - bei dem preis hat es aber sicher kein wasserfestes cover mehr, allerdings ist es wirklich günstig:

http://www.gu.de/buecher/gartenratgeber/naturfuehrer/1601-pilze-bestimmen-leicht-gemacht/

allgemein finde ich aber die alten bücher besser. solange ich bei meinen eltern wohnte, habe ich immer das "methusalem-pilzbuch" meines vaters benutzt.  da pilze je nach standort recht unterschiedlich aussehen können, bin ich mit büchern, die fotos enthalten immer recht vorsichtig. die "ollen kamellen" mit zeichnungen sind da viel besser - und die beschreibungen sind übersichtlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keines. Ich empfehle eine Wanderung mit einem Kenner am besten mit einem Pilzberater. Diese zeigen dir mit 2-3 Merkmalen woran man wichtige essbare oder giftige Pilzarten unterscheidet. Bücher sind nicht nur oft schlecht bebildert, Farben auf Fotos erscheinen anders als in der Natur, auch Beschreibungen lassen oft wichtige Sachen weg. Oft fehlen Arten, so dass ich schon Fälle gehört habe, die sich dann die Art genommen haben, die am nächsten kam. Fataler Irrtum. 

Pilzbücher sind meiner Meinung nach für Leute mit gewissen Vorkenntnissen, die mal was nachsehen wollen,  neue Arten kennen lernen wollen usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwammerl , von Hanna Walther , Ruperti Verlag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essbare Pilze und ihre Doppelgänger von Hans E.Laux

Der Große BLV Pilzführer für unterwegs

Handbuch für Pilzsammler von Andreas Gminder

gibt es bestimmt auch bei den online Händlern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?