Frage von rs1303, 46

Welches Buch für Präsentation in Schule (Bertolt Brecht)?

Hallo Zusammen,

ich muss nächste Woche Bertolt Brecht und ein Buch von ihm vorstellen. (Kurze Biografie, Inhalt und Interpretation des Buches, usw.) Jetzt hab ich mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und geschaut was die berühmtesten Bücher von ihm sind:

  • Leben des Galilei: Schauspiel (Was bedeutet Schauspiel? Eine spezielle Ausgabe des Buches?)

  • Der gute Mensch von Sezuan: Parabelstück (edition suhrkamp)

  • Mutter Courage und ihre Kinder: Eine Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg (edition suhrkamp)

  • Die Dreigroschenoper: Nach John Gays »The Beggar's Opera« (edition suhrkamp)

  • Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui (edition suhrkamp)

Ich hätte mir jetzt das Leben des Galilei ausgesucht, da es 1. am weitesten verbreitet ist (glaub ich zumindest) und es 2. ein Hörspiel dazu gibt (ich hoffe das stimmt mit dem Text überein). Ich weiß allerdings nicht, welches der Bücher am einfachsten zu lesen und zum verstehen ist. Kann mir das vllt jemand sagen? Welches Buch wäre für mich geeignet? Es sollte möglichst kurz, einfach und interessant sein.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Lg. Rs13

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 0oJanao0, 22

Hey Du,

ich würde Dir ganz klar zu Galilei raten. Mit ein wenig Vorwissen im Bereich Weltanschauungen/Weltbilder, das sich sehr einfach bei Wikipedia erwerben lässt, ist es erstens einfach zu verstehen und zweitens wirklich interessant.:) 

Eventuell besorgst Du Dir einfach eine Ausgabe mit Kommentar bzw. Begriffserklärungen, dann musst Du nicht alles extra nachschlagen, falls Du was nicht verstehst (ist bei Brecht etc. häufiger der Fall, obwohl die Verweise und Interpretationshinweise bei einer Buchvorstellung ja auch nicht so wichtig sind. ;))

Ich hoffe, ich konnte Dir ein klein wenig helfen.

Liebe Grüße
Jana

Kommentar von rs1303 ,

ok dann werd ich mir das auf amazon bestellen :P ich hoffe es ist nicht zu schwer ;)

Antwort
von LiloB, 15

von meiner Enkelin weiß ich , daß einige Texte auch auf Youtube zu hören sind,- d.h. gelesen von Schauspielern . Da kann man zur Probe reinhören -
Goethes Werther z.B. habe ich so mitgehört) - und bekommt Zugang zu den Werken. Ob Brecht auch vertreten ist, weiß ich nicht, solltest Du mal nachsehen. Vielleicht hilft es Dir bei der Entscheidung. Ich hätte aber Mutter Courage genommen,- das war für mich am leichtesten nachvollziehbar. Aber es kommt darauf an, in welchem Zusammenhang das Referat sein soll.

Antwort
von Hessenlover, 15

Also am bekanntesten ist definitiv die Dreigroschenoper. Das Buch ist auch nicht besonders lang. Außerdem sehr interessant, weil es nicht wie ein klassischer Roman aufgebaut ist. Stell das doch vor.

Antwort
von kubamax, 24

Würde ich auch wählen. Passt auch gut zum aktuellen Thema "religiöse Dogmatik".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community