Frage von TERRIERFANLISA, 59

Welches Buch findet ihr besser für eine Buchvorstellung der 6. Klasse ( Tribute von Panem oder Eragon und das Vermächtnis der Drachenreiter)?

Meine Schwester hat Ende März eine Buchvorstellung und weiß nicht welches Buch sie nehmen soll! Wäre schön wenn ihr mir und meiner Schwester helfen könntet! Vielen Dank im voraus! Eure LISA

Antwort
von Flammifera, 21

Hey :)

Ich finde Eragon für eine Buchvorstellung geeigneter.

Hauptgrund dafür ist einfach, dass Panem momentan fast jedem bekannt ist und du da kaum etwas erzählen kannst, das für deine Mitschüler interessant und neu ist.

Eragon dagegen ist schon ein wenig älter und wird nicht überall gekannt. Der Film dazu war mies - aber die Bücher sind genial und verdienen die Aufmerksamkeit.

LG

Antwort
von Minilexikon, 30

Tribute von Panem ist wohl in der sechsten Klasse noch ein bisschen viel. Cool, dass du das in deinem Alter schon liest. Aber ich glaube, bei Eragon kannst du tiefer in die Materie gehen.

Antwort
von Gruenlilie, 28

Ich persönlich finde Eragon besser. Die Tribute hat meine Tochter später in der Schule besprochen, nicht 6. Kl., evtl. 8.KL.

Außerdem lieeeebe ich Eragon! Es ist auch eine ganz andere Welt, da kann man auch viel drüber erzählen und vielleicht hat nicht jeder hat den Film gesehen und erwartet dann bestimmte Dinge.

Antwort
von Lillifee05, 8

Wenn du jetzt für einen vorlesewettbewerb meinst finde ich es gut da ich selber mit dem Buch viele runden weiter gekommen bin. Generell finde ich das dass buch ziemlich gut zum Vorlesen geeignet ist. Aber wenn du nur eine einfache buchvorstellung machen musst würde ich das andere nehmen weil Tribute von panem schon ein bisschen "gewalttätig" ist besonderest für die 6. Klasse

Antwort
von loralarese12, 4

Ich würde Eragon nehmen!

Antwort
von Daisuka, 13

Eragon😍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community