Welches Buch empfiehlt ihr mir?xx?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich könnte "Die Welle" von Morton Rhue empfehlen.
In dem Buch geht es ein wenig um Hitler.
Ein Lehrer zeigt seinen Schülern einen Film, von Hitler und all den Sachen, die er Gemacht hat.
Die Schüler wundern sich, warum Hitler so viele Anhänger hatte. Der Lehrer gründet die Welle und viel passiert alles atet aus.
Ich finde es sehr interessant und kann es wirklich nur empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxjlxxf
19.07.2016, 23:23

Oh, hab vergessen dieses Buch oben zu erwähnen:) Danke habe das Buch schon gelesen und den Film auch gesehen!:)

0

Delius: Mein Jahr als Mörder - Es geht um Widerstand gegen die NS-Herrschaft und darum, dass in der Nachkriegszeit des öfteren Täter besser wegkamen als Widerständler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fontanefan
20.07.2016, 09:16

Übrigens, empfehlen ist kein ganz gebräuchliches Wort. Die Form "empfiehlt" gibt es zwar, aber nur für die 3. Person Präsens (er, sie, es empfiehlt). In Verbindung mit "ihr" muss es "empfehlt" heißen, also: "Welches Buch empfehlt ihr mir?"

0
Kommentar von lxjlxxf
20.07.2016, 21:43

Dankeschön, Merk ich mir :)

0

Ich habe mal "Boot Camp" von Morton Rhue in der Schule gelesen.. ist Interessant. Und welches ich dir noch empfehlen kann : Splitterlich ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxjlxxf
19.07.2016, 23:20

"Boot camp" habe ich auch schon gelesen, danke :) ist ziemlich interessant das Buch. Deine zweite Empfehlung kenne ich nicht aber hoffentlich genau das was ich suche :)

0

"1984" ein SF-Roman von George Orwell, der aus HEUTIGER Sicht in der Vergangenheit zu spielen scheint, aber so manche heutige Tendenz hellsichtig voraussagte. RTL müsste dem Autor den Begriff "Big Brother" abgekauft haben. Ob eventuelle "Rechteinhaber" Geld für die Verwendung bekommen haben, ist mir unbekannt. Kleine sprachliche Verbesserung: Welches Buch empfEhlt ihr mir! "empfiehlt" ist dritte Person in der Einzahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Romane von Jules Verne, vielleicht ein bisschen altmodisch für manche, aber unglaublich faszinierend, leicht lesbar, teils sehr futuristisch für seine Zeit und kein Blödsinn wie 50 Shades

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bücher von Lisa See,Morthon Ruhe/Todd Strasser(!!!),von Natsuo Kirino das Buch "Grotesk"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenne die beiden angeführten Bücher nicht, aber vom Rest der Frage klingelte bei mir direkt "Das Halsband der Taube" von E.W. Heine - das ist ein historisch angehauchter Roman, schön zu lesen  - guck' mal hier https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Halsband_der_Taube_(Heine)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxjlxxf
19.07.2016, 23:18

Dankeschön:) würde dir die zwei Bücher echt nur empfehlen (werden zwar als Schullektüren verwendet, ist aber ziemlich interessant). Wenn du gerne geschichtliches lesen willst, kann ich dir echt die zwei weiter empfehlen.:) ps: ziemlich traurig beide.

2
Feder im Sturm: Meine Kindheit in China

von Emily Wu:

Emily Wu ist noch ein Kind, als Maos Kulturrevolution ihre Welt ins
Chaos stürzt. Als Tochter eines Professors muss sie Unvorstellbares
miterleben: Ihre Familie und auch sie selbst sind immer wieder
Repressionen und Demütigungen ausgesetzt. Schikanen, Folter und
Vergewaltigung sind an der Tagesordnung. Doch mit viel Mut und
Erfindungsreichtum gelingt es Emily, sich dem Schicksal
entgegenzustellen und den täglichen Kampf ums Überleben zu gewinnen.  ... (Text von amazon.de)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun da ich GENAU deinen Geschmack habe kann ich dir meine Lieblingsbücher empfehlen:

Vaterland von Robert Harris(bestes Buch das ich jemals gelesem habe)

Da Vinci Code

Vom Westen nichts neues

Aurora von Robert Harris

Herr der Fliegen

Krieg und Fireden- Leo Tolstoy

So- das sind wirklich gute Bücher....Da ich aber auch mit einem Buch fertig bin wäre es schön wenn du mir im Austausch noch welche nennst als Kommentar XD

Danke---

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxjlxxf
20.07.2016, 21:47

Dankeschön!!:) also ich kann zB die zwei oben genannten empfehlen, dann "die Welle von morton rhue" dann mag ich auch "ein ganzes halbes Jahr" ist zwar eher ein liebesroman und hat nichts geschicktes co. zutun aber trzdm schön zu lesen. Boot camp finde ich auch ziemlich spannend und die Bücherdiebin von Markus zusak.ich bin jetzt mit dem "joker" (ebenfalls m.zusak) fertig; ist zwar auch spannend aber zieht sich lange hin.:)

0
Kommentar von lxjlxxf
21.07.2016, 11:00

Gut danke!:)

0

Sabine Ebert - Kriegsfeuer

Ein Roman über die Völkerschlacht bei Leipzig der die Schicksale verschiedener Personen behandelt. So zum Beispiel einer Frau die vor Plünderungen flieht, oder zwei Studenten die sich den Lützower Jägern anschließen wollen.

Till Meyer - Staatsfeind. Erinnerungen

Till Meyer war Angehöriger der Terrororganisation "Bewegung 2. Juni" und schildert in seiner Autobiographie 40 Jahre deutsche Geschichte aus der Sicht eines radikal Andersdenkenden. Natürlich mit einem kritischen Blick zu betrachten, aber durchaus interessant zu lesen, besonders in Bezug auf die Radikalisierung Meyers und seines Umfeldes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mir letztens ein echt gutes Fantasy-Ebook heruntergeladen:

https://www.amazon.de/dp/B01IKOFO12

billig und trotzdem extrem gut, bin noch nicht ganz fertig, aber voll von der Geschichte gefesselt.

Ist nur eben Fantasy und kein Geschichtsroman.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es mit einem Partei-Mitgliedsbuch-Text ganz hinten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leider keins wie oben genannt wenn sie zur abwechslung ein comic suchen :Super nick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxjlxxf
19.07.2016, 23:20

Haha, danke aber bin kein Comic Fan:)

0

Die Insel der besonderen Kinder

Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …

*****
"Der subtile Horror, den Cover und Fotos im Buch ausstrahlen, setzt sich in der gnadenlos-gut geschriebenen grusel-Mystery-Geschichte mit Bezügen zur Zeit des Nationalsozialismus fort. Nichts für zimperliche Leser!"
Bild.de, 12.07.2012

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tschick und wie schon gesagt ziemlich viele Bücher von Morton Rhue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cecilia Ahern - Hundert Namen

Spannend und ein Roman, aber nicht zu klischeehaft und kitschig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz spontane Antwort: ein Buch mit Übungen zur deutschen Rechtschreibung !!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxjlxxf
20.07.2016, 21:48

Ja wäre mal nicht schlecht xD kauf ich mir das nächste mal mit 😂

1

Die Känguru Chroniken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxjlxxf
19.07.2016, 23:16

Hört sich am Anfang ziemlich nach einer verarsche an; aber deren Gesprächsthemen scheinen das zu sein, worüber ich gerne lesen würde. Hoffen wir es mal ;D

0

Was möchtest Du wissen?