Frage von SleipnirFan3, 41

welches Blasinstrument inst am besten für märsche (anfänger)?

Hi Brauche etwas ,was leicht zum erlernen ist

Danke schonmal

Antwort
von Grobbeldopp, 11

Wieso denn für Märsche? Willst du in einem Blasorchester spielen?

Leider sind alle Instrumente in einem Blasorchester ähnlich schwer. Man könnte vielleicht argumentieren, dass dies oder jenes Instrument vielleicht die léichteren Parts zugedacht bekommt im Verhältnis dazu was darauf möglich ist, aber das sind doch Peanuts.

Schreib mal genauer was du vor hast.

Antwort
von beangato, 17

Märsche kannst Du mit Trompete, Tuba, Posaune, Saxophon, Querflöte Klarinette spielen - ist alles in unserem Orchester vertreten.

Leicht zu lernen ist keins davon. Fang mit Blockflöte an, danach kannst Du auf jedes Instrument übergehen.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Das bringt aber nicht wirklich was mit der Blockflöte, wenn man nicht Blockflöte lernen will. Die Blockflöte hat einen Ansatz (eigentlich keinen Ansatz), der weder einem Holzblasinstrument noch einem Blechblasinstrument gleicht.

Das einzige was man z.B. beim Blech schon auf der Blockflöte ähnlich lernt ist die Artikulation mit der Zunge, kann man auch gleich auf einem richtigen Instrument machen.

Kommentar von beangato ,

Das bringt schon was.

In dem von mir erwähnten Orchester begannen bzw. beginnen ALLE mit Blockflöte und erlernen dann ein ein anderes Instrument - eben die, die ich geschrieben habe.

2 meiner Kinder stiegen danach auf Klarinette um.

Kommentar von Skinman ,

Und was bringt denen die Blockflöte?

Ich hab das selbst als Kind um die sechs Mal ernsthaft versucht und bin jedes Mal gescheitert. War reine Zeitverschwendung und sehr frustrierend. Ein Wunder, dass ich danach überhaupt noch mit Musik weitergemacht habe.

Der einzige Vorteil: Blockflöten sind billig. Also geringer Anschaffungswiderstand und vermeintlich geringes Risiko für die elterliche Brieftasche.

Kommentar von beangato ,

Das bringt Übung in Geduld.

Übrigens musste ich keinen Cent dür die Instrumente bezahlen. Ich musste nur die Musikstunden bezahlen.

Antwort
von Bluemilk, 12

"Leicht" zu erlernen ist gar nichts!

Es gibt einen wesentlichen  Unterschied zwischen Holz- und Blechblasinstrumenten. Was für Dich eventuell leichter zu erlernen wäre hängt von Deinem Talent ab. Das kannst Du testen, da solltest Du aber mit einem Lehrer darüber sprechen und das eine oder andere Instrument Probe spielen.

"Leicht" zu lernen ist vielleicht die Tuba. Sobald Du einmal einen Ton darauf hervorbringst, kannst Du bald einmal mitspielen, falls Du ein natürliches Gefühl für (einfachen) Rhythmus hast.

Vergiss die naive Vorstellung, irgendein Instrument wäre "leicht" - d. h. ohne Talent und ohne Lehrer und ohne viel zu üben so zu erlernen, dass Du bald in einer Gruppe mitspielen könntest.




Antwort
von Skinman, 3

Posaune. Das Prinzip mit dem Zug halte ich für intuitiver als das mit den Ventilen. Das Mundstück stellt im Schnitt wegen der Größe eine geringere Herausforderung dar als kleinere und größere Instrumente und die zylindrische Bohrung sorgt für eine stabilere Intonation.

Antwort
von soga57, 17

Saxophon 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community