Welches Blackberry priv passport dtek50?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du nicht absolut nur geschäftliche Anwendungen auf Deinem Telefon nutzen möchtest, würde ich Dir von jedem QNX-/ BB10-Gerät abraten.

Nicht nur, dass es von RIM mehr oder minder sowieso schon »aufgegeben« wurde. Solltest Du Apps wie YouTube, Instagram oder ähnliches verwenden wollen, wirst Du in Blackberry World einfach nicht fündig (schau doch mal nach, ob Du überhaupt das finden kannst, was Du auf Deinem Telefon haben möchtest: https://appworld.blackberry.com/webstore/?countrycode=DE&lang=en).

Zwar gibt es einen Zugang zu den Android-Apps über den Amazon AppStore. Da diese aber in einer virtuellen Umgebung laufen, sind sie nicht nur extrem buggy, sondern auch extrem langsam. Zudem sind viele der Android-Apps nicht für quadratische Displays angepasst.

Also weg mit dem Passport.

Mit Android auf dem Priv und DTEK50 bist Du auf jeden Fall besser aufgehoben, wenn es denn unbedingt noch ein Blackberry sein muss. RIM hat hierfür eigene Sicherheitsanwendungen und Verschlüsselung, wobei ich mich immer wieder frage, warum man dann unbedingt auf das unsicherste mobile Betriebssystem setzen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?