Frage von silver98, 47

Welches Bildbearbeitungsprogramm - Adobe Photoshop CC, Adobe Photoshop Elements 14 oder doch ein ganz anderes?

Hallo.

Ich möchte mir gerne ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm zulegen und würde mir gerne einen zweiten Rat einholen.

Was ich machen möchte:

Bilder freistellen Bilder in Form und Farbe verändern (Verzerren, verflüssigen, Farbbalance,...) Retuschieren Transformieren

Welche Photoshop Version würdet ihr mir empfehlen? Oder doch ein anderes Programm?

Antwort
von harassity, 16

Moinsen!

Auch wenn du wirklich was professionelles willst, brauchst du kein Adobe und die **** Cloud. Elements ist zwar "cloudfrei", aber wenn man von dem  etwas besseren Bedienkomfort und der höheren Geschwindigkeit mal absieht, ist es gegenüber dem freien GIMP kein wirklicher Gewinn.

Wobei ich sagen muss, dass das "Verflüssigen" bei GIMP sehr gewöhnungsbedürftig ist.  Im Kostenlossegment fällt mir noch Magix Fotodesigner ein... da ist die Bedienung besser/einfacher als bei GIMP, aber professionell ist das Dingen nicht unbedingt.

Vielleicht solltest du dir das hier mal angucken:

https://www.xing.com/communities/posts/serif-photoplus-der-photoshop-klon-im-low...

So als keiner "Geheimtipp".  Für den Fall, dass du einen Mac hast, gibt es noch Affinity Photo. Das ist noch nicht lange am Markt, hat aber Potenzial zur PS - Alternative.

Klassischer Tipp: Corel Paint Shop Pro oder Photoline (wobei da das Interface sehr zu wünschen übrig lässt und ich daher Corel PSP immer vorziehen würde.)

greez

Antwort
von LawineX, 28

Wenn du Photoshop wirklich käuflich erwerben möchtest, so kaufe doch bitte nicht gleich CC. Rein vom Umfang her sind ältere Versionen für dich genauso lukrativ wie die neue.

Es ist ja nicht so, dass Photoshop mit jeder Version irgendwelche Features hinzufügt, die den Aufpreis wirklich gerechtfertigt. Um wirklichen Benefit aus den neuen Funktionen zu ziehen musst du dich erstmal in gewisser Weise mit dem Programm auseinandersetzen, ansonsten wirst du da keinen Unterschied sehen. Ob eine C oder S Klasse, als unerfahrener wird für dich das Interieur exakt gleich aussehen.

PS: Auch Free Produkte haben inzwischen einen so großen Funktionsumfang das es für deine Ansprüche ausreicht. Im Internet findest du Toplisten diesbezüglich.

Antwort
von Lazarius, 21

Es muss nicht immer gleich eine Profianwendung oder ein Bezahlprogramm sein, um seine private Fotosammlung aufzupeppen.

Das Nonplusultra wird wahrscheinlich immer das kostenpflichtige und teuere Adobe Photoshop sein. Für Privatanwender lohnt sich diese Anwendung nicht. Aber es geht auch, mit anderen Programmen, zum Nulltarif.


Kostenlose Download-Programme für den PC zur Bearbeitung von Fotos und Grafiken:


- Gimp (Die Beste Freeware, Photoshop-Pendant)


- Artweaver Free (Menüführung ähnlich wie Photoshop)


- Paint.Net


- JPG-Illuminator (Spezialist für Bilder zuschneiden, schnelle Korrektur von Unter- u. Überbelichtung, Weißabgleich, Kontrolle von Schattierungen, Ausrichten, Einfärben, S/W und mit einer Stapelverarbeitung, Rahmen, Texte erzeugen und Handbuch-PDF-DE), sehr zu empfehlen für schnelle Korrekturen.


- XnRetro (auch als App iOS, Android) xnview.com/de/xnretro/


oder …

Fotos bearbeiten im Internet, Effekte und Collagen erstellen schnell, einfach und kostenlos:
Hier ist eine kleine Auswahl an Online Bildbearbeitungsprogrammen, mit denen
Fotos mit Effekte, Texte, Rahmen u. Cliparts usw., versehen werden können.
Sie sind auch gut dafür geeignet Profilbilder zu erstellen.


- pizap.com (z. B. Collagen)


- fotor.com/


- fotoflexer.com


- imagechef.com


- sumopaint.com_app


- pixlr.com_editor apps.pixlr.com/express/ (viele Effekte)


- lunapic.com_editor


- rollip.com_start


- photogramio.com_/de


- photoshop.com/tools


- makeup.pho.to/de online-imageeditor.com/?language=deutsch


- PicsArt


Um Bilder im RAW-Format kostengünstig zu bearbeiten, eignet sich die Freeware RAW-Therapee.

Für Screenshots:
LightShotb ist eines der besten Screenshot-Tools im Freewarebereich für Windows und ideal für alle, die ein schlankes Tool suchen, um ab und an den
Bildschirm abzufotografieren. Dabei geizt die Freeware nicht mit Funktionen.

- chip.de/downloads/LightShot_71776578.html

Anleitungen zu den Programmen findest du im Internet oder der Programm-Hilfe.

Ich denke, dass auch für dich etwas dabei sein wird. LG



Kommentar von sugercat2005 ,

In deiner Liste fehlt noch Corel DRAW Grafik Suite ist keine Freeware (X6 als Vollversion ca.100 Euro) ist aber ein echtes Profiprogramm mit allem drum und dran und kann Pixel und Vektorgrafik - Demo lässt sich 30 Tage lang testen bevor man sich für deinen Kauf entscheidet - und es gibt auch einige Tuts auf YT

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community