Frage von Humorietes97, 25

Welches Beispiel gibt es, um zu verdeutlichen,dass kein Grund auf der Welt es wert ist, passiv zu werden und nicht mehr zu leben, wenn man den Grund nicht weiß?

Hi,

es geht mir um Folgendes:

Person A lebt nicht mehr richtig, zieht sich von jedem Reiz zurück, ist nicht mehr bereit, am Leben teilzunehmen, und behagt darauf, unbedingt die Ursache herauszufinden, findet sie aber nicht. Vielleicht gibt es auch keine Richtige. Jetzt ist es die Aufgabe, Person A davon zu überzeugen, wieder am Leben teilzunehmen, auch, wenn sie es noch nicht geschafft hat, die Ursache herauszufinden. Welche Beispiele gibt es, um ihr das klarzumachen?

MFG

Antwort
von Introspektion, 14

Liebe! Man muss der Person zeigen, dass sie gebraucht wird.
Und man muss ihr Dinge zeigen die sie noch nicht kennt, damit sie begreift, dass es so viele schöne Dinge gibt.
Oder einfach man muss ihr das Gefühl geben etwas bewegen zu können oder Teil von etwas zu sein.

Antwort
von SapyTroN, 22

Hi ,

Laut deiner Aussage hat Person A ein Passives Verhalten da er nicht weiß warum er noch Leben solle. Mach ihn klar das man Leben muss und es spaß macht da musst du dir was aussenken. 

Mfg SapyTroN

Kommentar von Humorietes97 ,

Danke für das nochmalige Wiedergeben des Inhaltes meiner Frage.

Kommentar von SapyTroN ,

Tut mir Leid ,

Es gibt eigentlich für mich "Unbeteiligter" keine Möglichkeit herauszufinden wie es klappen könne. Das ist unmöglich denn dazu muss man ihn kennen.

Mfg SapyTroN :)

Antwort
von James342, 25

1. Wenn jeder so denken würde, würde die Menschheit aussterben.

2. Es gibt keinen allgemeinen Reiz des Lebens. Jeder hat nämlich die Aufgabe die Intention des Lebens selbst rauszufinden, auch wenn dies nicht sofort deutlich ist, es kann sogar Jahre dauern bis man sich dessen bewusst wird.

3. Es ist aber auch falsch, wenn man sich die Aufgabe die Intention des Lebens zu finden zur Lebensaufgabe macht und welche einen dadurch bestimmt. Man sollte einfach sein.

Kommentar von TheShadow94 ,

Reitz nicht Reiz, hast wohl den Fehler von dem Fragensteller abgeschrieben. ^^

Kommentar von Humorietes97 ,

Und du hast wohl eine falsche Verknüpfung in der Birne ^^

http://www.duden.de/rechtschreibung/Reiz

Antwort
von TheShadow94, 20

Um ehrlich zu sein, kann dir keiner eine ''gute'' Antwort geben. Den wir wissen nix über Person A. Woher sollen wir dann wissen, wie wir Sie überzeugen können ?

Kommentar von Humorietes97 ,

Person A ist der festen Überzeugung, dass es einen Grund dafür gibt, dass sie passiv ist und nicht mehr so weiter lebt, wie vorher, obwohl sie früher glücklich gelebt hat.

Kommentar von TheShadow94 ,

Wer sagt das Sie glücklich war, kann es nicht sein das es nur schein war ?

Kommentar von Humorietes97 ,

Mal angenommen, sie wäre es? Aber aus irgendeinem Grund hat sie sich verfahren, und denkt jetzt, es gäbe einen Grund dafür und sie müsste den Grundgedanken unbedingt herausfinden? Herausfinden, welchen Gedanken, der falsch war, sie gedacht hat, welchem sie gefolgt ist, dass es ihr nun schlecht geht, und sie sich selbst eingeschränkt hat? Aus welchem Grund sie passiv geworden ist? Sich dazu entschieden hat?

Kommentar von TheShadow94 ,

Mal ehrlich, bist Du Person A ?

Kommentar von Humorietes97 ,

Mal ehrlich, es spielt doch gar keine Rolle, da ich hier eh anonym im Forum bin? Ich könnte sagen, dass ich es bin, ich könnte aber auch sagen, dass es Person A oder Der Peter hinter den Bergen ist, oder?

Kommentar von TheShadow94 ,

Erwischt ^^

Also wie gesagt ohne dich Persönlich zu kennen, wird dir keiner  eine gute Antwort geben können.

Antwort
von justwannaask1, 15

Erzähl A von den positiven Seiten, und was A alles verpasst, wenn A weiter so macht.

Antwort
von Maxalt1, 8

Da fällt mir spontan folgender Film ein: Die Reise der Pinguine

Einfach mal ansehen. Und alles Gute für A :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten