Frage von 98David19, 160

Welches Auto würdet ihr mir empfehlen (Erstes Auto)?

Hallo, welches Auto würdet ihr mir empfehlen : -erstes Auto -18 Jahre,Führerschein in ca 3. Monaten fertig. -Budget: 15.000 die ich anzahlen könnte bzw. direkt ein Auto kaufen.

Das Problem das ich habe ist ob ich mir am Anfang gleich mein "Traumauto" kaufen soll und das dann halt über die Jahre dann abzahlen soll oder erst ein billigeres und dann wenn ich Arbeite das teure.

Ich bin momentan in der 12 Klasse auf dem Gymnasium.Nach der Schule hab ich vor erstmal 6-10 Monate zu arbeiten. Dann 14 Monate freiwilliger Wehrdienst.In der Zeit würde ich halt 1000-1200€ pro Monat verdienen. Mache danach eine Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr Gehalt ca. 4000€. Monatsraten von 500€ währen möglich denke ich.

Autos bei denen ich am überlegen bin: -Audi A8: Gebrauchtpreis ca 37.000€ --> http://vtp.audi.com/adegwb/i/s%7C10,AACP,AAAS,AAAT,AABA,AABP,AADB,AACX,AABL/l%7C...

-Audi A7 Sportback: Gebrauchtpreis ca 30.000 -->

-BMW M6 mein absolutes Traumauto!!!: Gebrauchtpreis ca. 40-60.000€ --

Ich suche ein guten Kompromiss zwischen Power und sportlichem oder edlem Design.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke :)

Antwort
von jbg23, 136

Man rechnet nicht mit Geld, dass man nicht hat - also ich würde an deiner Stelle niemals finanzieren.

Für dein Budget findest du auch so ein ordentliches Auto.

Antwort
von troublemaker200, 100

Das ist nicht ernst gemeint oder?

Wer soll Dir den den Restbetrag leihen? Wie wilsst Du den Kredit (wenn Du überhaupt einen bekommst) zurückzahlen mit 1000-1200 EUR Gehalt?

Schonmal an die Versivcherung gedacht? Als Fahranfänger einen M6 Vollkasko !!!! Wenn Du mit Deiner Versicherung gesprochen hast, schreib hier mal rein was es kostet bitte !!!

Warum denn überhaupt sone fette Karre? Damit die Familie und Nachbarn denken Du hast die mega Kohle?

Lass es, mach Deinen Lappen, geh jobben, dann Wehrdienst und dann versuche Dich als Offizier. ERST DANACH, wenn quasi die ersten 4000 EUR bei Dir eingegangen sind, fang an zu sparen.

Antwort
von EdnaImmers, 89

Tja, Du scheinst Dich ja schon entschieden zu haben ..... 😇

Trotzdem 3Denkanstöße 

1) Auto. - fängt mit AU(Tsch) an und hört mit O(hhhh) auf. Alles was sich bewegt kann auch stehen bleiben/ kaputt gehen ..... Dann wird es meist teuer.

2) willst Du wirklich Dein Berufsleben/ die Nachabizeit mit Schulden beginnen. Wenn Du irgendwann zu P Zwegat in die Schau willst- ok . Nur zu! 

3) jeder halbwegs seriöse Autohändler oder Autofinanzierer wird, wenn er Dir das Auto finanziert, gut daran verdienen wollen - Das Risiko, das Dir bei der Rückzahlung die Luft ausgeht ist groß - entsprechend teuer wird der Kredit

Viel Erfolg

Antwort
von Gym80951996, 85

Würd mir erstmal nen 5er holen mit dem 530d oder 535d haste ordentlich Power und bist sparsam unterwegs. Und sieht nicht schlecht aus (Geschmackssache). So hab ich es gemacht, allerdings lag mein Budget nur bei 9.500€. Habe mich für einen 530d E60 Bj. 2007 entschieden und mit Chiptuning nachgeholfen. Hat jetzt 270 Diesel-PS und bei 0,95€ pro Liter Diesel kostet Sprit fast nix. Aber naja, ist nicht jeder ein BMW-Freund... ich finde nur die Scheinwerfer vorne Hammer mit den gelben Zusatzleuchten und den Standlicht-Ringen und das Design wirkt sehr stimmig und entschlossen (aus meiner Sicht).

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 54

Deine Zukunftspläne sind keine Grundlage für eine jetzt abzuschliessende Finanzierung.

Dein Traumauto kannst du dir kaufen, wenn du das Geld verdienst, von dem du jetzt noch träumst.

Antwort
von Schnoofy, 48

Wenn ich Dich richtig verstehe brauchst Du Deinen Führerschein nur eine kurze Zeit - oder sehe ich das falsch.

Antwort
von diroda, 74

Erst ein billiges Auto und Geld sparen für dein Traumauto. Bis zur Rente hast du das Geld zusammen. Vorschlag http://fahrzeuge.autoscout24.de/?atype=C&mmvmk0=16360&mmvmd0=19129&m... 

Antwort
von Max7777777, 58

ich würde mir erst mal ne "olle billig Schüssel" kaufen bis das fahr Talent richtig sitzt. Mit nem schicken BMW im Parkhaus mir Beulen reinfahren, muss nicht sein.

Kommentar von Gym80951996 ,

Wenn man zu blöd zum fahren ist, dann passiert sowas.

Kommentar von EdnaImmers ,

Bedenke aber auch das Unvermögen der anderen Autofagührer! Nicht jeden Crash verursacht man selbst!

Kommentar von Max7777777 ,

und du willst sagen das du dir keine Dellen und Kratze am Anfang reingefahren hast?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community