Frage von Mohrkea, 99

Welches Auto würdet ihr wählen1223?

Hallo,

Wenn ihr jetzt zwischen den zwei folgenden Modellen wählen könntet(wir lassen das Geld jetzt mal außen vor),welches würdet ihr wählen?

Auto 1: Vw Golf Variant R

Auto 2: Vw Passat

Also beides die Combis.

Welches würdet ihr wählen?
Und welche Ausstattung dürfte in diesem Auto auf keinem Fall fehlen?

[Rein aus Interesse,ich besitze seit Jahren ein ausreichendes Auto:-)!]

Liebe Grüße und bitte kein Hate:-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 39

Ehrlich: Egal welches Auto man mir hinstellen würde, ich würde meinen alten Mercedes C180 von 1997 behalten :)

Von den beiden hier würde ich aber den VW-Passat als Basisbenziner wählen, mit aller-einfachstem Radio, möglichst manueller (lieber gar keiner) Klimaanlage & dezenter Metallicfarbe (allerdings weder "Vertretergrau" noch dieses schleimige Beigebraun, das man am Passat als sieht), Sitzheizung, einem Satz guter Winterreifen und .... das war's. Ich bin einer, der so wenig wie möglich an Extras will denn was nicht dranne ist kann nicht kaputtgehen. Wahrscheinlich da die heutigen Autos recht komplett ausgestattet sind würde ich den Passat Kombi sogar ohne Extras außer Metallic, Sitzheizung vorne und Winterreifen kaufen. Und keinen TDI, weil ich keine Diesel mag, der TDI zu teuer und zu rappelig ist & der Benziner für meine 10000 Km pro Jahr ausreicht. 

Der Passat wäre meine Wahl weil er mehr Platz hat, ich mir vom "sportlichen" Image des R-Golf nix kaufen kann, kein Schnellfahrer bin & den Nutzwert oberhalb von Sportlichkeit stelle. Außerdem ist 'nen Basispassat günstiger als der R-Golf & dazu wiegesagt geräumiger, komfortabler und weniger hektisch. Sparsamer, günstiger im Unterhalt und im Service ist der kleinste Passat auch noch. 

Außerdem sind "Sportlichkeit" und "kompakter Kombi" für mich zwei Paar Schuhe.. selbst stark motorisierte Kombis der Oberklasse wie der frühere V6 Opel-Omega sind nicht wirklich "sportlich", sondern einfach nur etwas schneller. Egal welche Spoiler und Felgen man dranpappt, es ist und bleibt 'nen Kombiwagen.

Antwort
von Kreativst, 45

Kommt drauf an was ich brauche, wenn mir Geschwindigkeit und aussehn nicht so wichtig sind würd ich klar den Passat nehmen da er mehr platz hat und als diesel deutlich weniger verbraucht.

Wenn ich allerdings auch mal schneller fahren will, n bisschen "Sound" brauche und eventuell Tuning auf der To-Do Liste steht bietet sich der Variant R wahrscheinlich eher an, wobei ich solche "Renn-kombis" immernoch sehr fragwürdig finde.

Kommentar von RefaUlm ,

Wenn man Tuning plant nimmt man definitiv keinen Kombi, schon gar nicht von VW 😅

Kommentar von Kreativst ,

Naja ich probiers ja nur nach zu vollziehen. :D Für mich haben diese Sport/Rennkombis wie mans nennen will eh keinen wirklich Sinn. 

Antwort
von anni56789, 6

Ich habe als Zweitwagen einen Passat und möchte ihn nicht mehr missen! Er fährt glatt,zärtlich und leicht auf der Straße,hat dabei ausreichend PS und genug Platz für sämtliche Sachen.
Es muss Automatik sein! Bei meinem BMW habe ich Connected Drive, was ich auch in jedem Auto brauche. Ich muss sagen, dass der Passat ein klasse Auto ist und das sich die ca. 45.000€ dafür echt gelohnt haben!

Kommentar von Mohrkea ,

Connected drive ist echt gold wert, oder? Ich fahre ja auch einen BMW und bin sowas von begeistert (na gut, ich bin mit BMWs aufgewachsen^^). 

Ich bin tatsächlich neulich auch Passat gefahren und bin ultra überrascht, wie er über die Straßen "gleitet". Das ist echt ein Traum! Jupp, ich denke bei mir ist bald nen Zweitwagen in coming:P

Antwort
von RefaUlm, 20

Weder noch! Halte nicht viel von VW und wenn's ein Kombi aus dem Konzern sein soll dann definitiv ein Skoda superb, der ist hochwertiger! Wenn es etwas sportliches sein soll, definitiv nichts von VW, da es andere Marken gibt die wesentlich bessere und vor allem richtige Sportwagen anbieten als das was man bei VW für sein Geld bekommt...

Kommentar von Mohrkea ,

Ich würde auch keinen Vw fahren. Ich bin glücklich mit meinem 3er touring von bmw:)

Antwort
von billootze, 27

Nichts davon. Mit viel Ausstattung kosten die 60.000€ . Dafür gibt es gebraucht deutlich mehr Gegenleistung. Wenn ich wählen müsste den R als Hatchback ohne Extras.

Kommentar von Mohrkea ,

Wie gesagt,das Geld ist da mal außen vor. Und den Passat kriegt man auch deutlich unter 60.000€ ;)

Antwort
von jetztgehtslos, 31

Toyota Avensis oder Honda Accord Tourer.

Kommentar von Blas4me ,

Sind Sie etwa nicht im Stande zu lesen?

Antwort
von neunzehn20, 2

Natürlich den Passat. Da merkt man den Unterschied beim fahren.

(Beide schon gehabt)

Kommentar von Mohrkea ,

Der Passat ist echt top zum Fahren, stimmt! Ich bin mittlerweile auch Besitzerin eines Passats und bin echt richtig begeistert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten