Frage von byFlux, 153

Welches Auto soll ich mir als erstes kaufen?

Guten abend!

Ich habe ein Problem: Ich werde in 1 Monat 18 und weiß nicht welches Auto ich mir kaufen soll! Meine Kriterien: 100-250PS Coupe/Cabrio 4 Sitze Ab 2000 Bis 4500€ Favouriten an Marken: BMW, Japaner und Koreaner Lieblingsmodelle: Mazda RX-8,BMW 328i Cabrio E46

PS: Versicherung kann ich mir leisten und wenn ihr alle mit euer "Sicherheit" kommt, dann braucht ihr nicht zu antworten.

Antwort
von Allexandra0809, 101

Ob Du für dieses Geld ein solches Auto bekommst, was Du Dir vorstellst, mag ich bezweifeln. Vielleicht eins, das kurz vor dem Friedhof steht.

Man muss natürlich mit 18 auch sofort ein Angeberauto fahren. Lern erst mal richtig fahren, dann kannst Du Dir ein besseres kaufen, wenn Du dann vielleicht auch etwas mehr Geld hast.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 61

Bei deinen Wünschen sollte eine 27 PS Ente reichen als Anfänger und  Frischling der nicht fahren kann und dann auch noch 100PS und mehr unter den Hintern will . 

Mehr als 60 PS sollte man dir nicht erlauben wer solche Wünsche hat ist ein Todesfahrer entweder dein Weißes Kreuz steht dann an der Strasse oder für Leute die Du tot gefahren hast weil Du mit dem Auto nicht umgehen kannst  . 

Kinder die viel wollen bekommen dann nichts als ein 15 Jahre alter BMW mit 600,000 Km  drauf für 6000 Euro das passt . Tacho um 550,000 zurückgedreht . 

Antwort
von Havenari, 49

Au ja, kauf dir einen verranzten RX-8 und lass uns an deinen Erfahrungen teilhaben :-)

Antwort
von RailfanUK, 85

Ich persönlich finde einen Renault Clio keine schlechte Wahl.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Der ist für den Anfang gut.

Antwort
von pn551, 54

Er darf aber dann auch nicht mehr als 50000 Km auf der Uhr haben? Dann spare aber noch ein wenig................ denn für die paar Penunsen wirst Du solch ein Auto nicht bekommen.

Antwort
von DummesGelaber, 85

Für 4500 Euro am besten einen Mazda oder BMW und dann noch Cabrio?

Dann darf das Auto aber bestimmt auch ne halbe Million km drauf haben, oder? Sonst geht das nicht.

Kommentar von byFlux ,

Man merkt du hast keine ahnung von tuten und blasen.

Kommentar von DummesGelaber ,

Sagte ein noch nichtmal 18 jähriger Frischling :)

Kommentar von byFlux ,

Ja, ich habe mich wochenlang damit ausseinandergesetzt und du heißt DummesGelaber ;-)

Kommentar von DummesGelaber ,

Ich habe mich jahrelang damit auseinandergesetzt und du heißt byFlux.

Wie es hier schon ein anderer User geschrieben hat, kriegst du kein solches Auto, das nicht kurz vorm Tod ist. Kapiere das oder kaufe naiv irgendeinen Schrott, der dir als einwandfreies BMW Coupé angedreht wird.

Heul nach dem Unfall dann aber im Krankenhaus nicht zu sehr, dass du 4500 € in den Sand gesetzt hast.

Kommentar von tobiiiiiiiiiiii ,

byFlux..... lass DummesGelaber in Ruhe. Er hat dir eine Antwort gegeben, und wenn du solche ehrlichen meinungen nicht verträgst, dann spar noch länger oder noch besser: kauf dir ein einfaches solides für den anfang, für 2-3000 euro und lern fahren damit!

Kommentar von byFlux ,

BMW ist solide, mein Cousin ist vor 2 Jahren 18 geworden, er fährt seid dem einen 7er BMW und hat seine 230 PS komplett unter Kontrolle. Er hat war schon 300000 KM läuft aber super, ihr versteht nicht, dass BMW Maschinen so etwas abkönnen und mit dem "kurz vor dem Friedhof" übertreibt ihr viel zu viel. Den BMW will ich nicht zum wilden Rumheizen, sondern zum Spaß am Fahren haben, macht 30 mal mehr spaß als ein einfacher Golf. Mein Vater fährt schon seid 30 Jahren nur BMW 3er und ist sehr sehr zufrieden.

Antwort
von Ivepaul, 77

bleib am besten bei BMW, die haben sehr solide Maschinen und Getriebe.

Kommentar von byFlux ,

Da stimm ich dir in jedem Punkt zu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community