Frage von zarbon24, 66

Welches Auto mit den am aller günstigsten monatlichen Kosten (Ohne Spritkosten)?

Hallo, ich will dieses Jahr eine Ausbildung machen und ich gehe davon aus dass ich 300 bis 400 € netto zur Verfügung haben werde, wenn ich meine Miete gezahlt habe. Miete beträgt 300 €.

Aus diesem Geld muss ich auch mich ernähren können. Kennt ihr ein Auto, dass wenig Probleme bereitet und monatlich sehr günstig ist? Ich kenne mich mit den monatlichen Kosten überhaupt nicht was da für typische Zahlen sich da anhäufen. Und wenn das Geld zu wenig sein sollte...wie habt IHR dann es geschafft euch ein Auto während der Ausbildung zu leisten?

Grüße

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 10

Eine ungefähre idee bekommst Du unter www.autokostencheck.de - sinnvoll ist auch mal, dir auf der Website der DEKRA den Gebrauchtwagencheck anzuschauen; der gibt Dir eine Vorstellung der Mangel- häufigkeiten der meisten Modelle.

400 € für Auto, Lebensmittel und vermutlich Klamotten führt aber wahrscheinlich zu Bruch, Skorbut, zum Aussehen einer Vogelscheuche oder zu allem zusammen...

Antwort
von HukkaShakka, 32

Ich würde dir auch vorerst ein Roller empfehlen ! Auto hatte ich zwar in der Ausbildung, musste dafür aber auf Wohnung verzichten.
Wir haben in der Berufsschule das Thema mal besprochen und unser Fazit war, man kann mit dem Ausbildungsgehalt nur eins von beiden haben, Auto oder Wohnung. Aber zum Leben wird beides während der Ausbildung nicht funktionieren :/

Antwort
von Omniscentor, 42

Ein Auto kostet mit Benzin und allen anderen Sachen die so anfallen ungefähr 350€ im Monat. Ich hatte mein erstes Auto als ich es mir leisten konnte, vorher fuhr ich Fahrrad oder Motorroller

Kommentar von jbinfo ,

Deine 350,- Euro sind falsch und überhaupt zu pauschal.

Antwort
von jbinfo, 14

Mit das im lfd. Unterhalt günstigste Fahrzeug ist der Daihatsu Cuore.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten